Home / Aktuelles
Verein
Termine / Aufsichten
Ergebnisse
Jugend
Mannschaften
Tag der offenen Tür
Sponsoren
Kontakt / Anfahrt
Impressum
Interessante Links

Aktuelles

Der Schützenverein 1882 Peiting e.V. begrüßt Sie recht herzlich auf seinen Internetseiten!

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen über unseren Verein, das Vereinsleben und die nächsten Veranstaltungen.

 

Unsere Sponsoren 

aktuelle Termine und Aufsichteneinteilung

 


Nikolausschießen 2017

Am 08.12.2017 trafen sich zum Nikolausschießen 24 Schützinnen und Schützen.

Karin Weihmayer hatte mit einem 19,1 Teiler den besten Schuß auf der Schützenscheibe.

Es wurde diesmal auch eine Jugendnikolausscheibe, gestiftet von Ruppert Habersetzer, ausgeschossen. Katharina Kerscher gewann die Scheibe mit einem 125,6 Teiler.

Mit allerlei Schleckerei konnten wir noch einen schönen Abend im Schützenhaus verbringen.

Wir gratulieren den Scheibengewinnerinnen und bedanken uns bei den Scheibenspendern.

 

 Scheibengewinnerin Karin Weihmayer mit 1. Schützenmeister Martin Fischer

 

Scheibengewinnerin Katharina Kerscher mit 1. Jugendleiter Andreas Stanka


Heimwettkampf am 18 - 19.11.2017 in der Schlossberghalle

Beim diesjährigen Heimwettkampf in der Schlossberghalle wurden 3 unterschiedliche Wettkämpfe geschossen.


Den Anfang machte der Jugendcup der diesmal vor großer Kulisse auf elektronischen Ständen in der Schlossberghalle geschossen wurde.
Den 1. Platz belegte Kerstin Fahl vom SV Prem mit 330,4 Ringen, auf den 2. Platz Lea Demmler SV Schwabniederhofen mit 319,8 Ringen und 3. Platz Alexander Seiband SV Schwabbruck mit 287,8 Ringen.

Gewinner des Jugendcups

v.l. Lea Demmler, Kerstin Fahl und Alexander Seiband


Ab 15:30 begannen die Wettkämpfe der Luftpistolen Mannschaften der 1. Bundesliga Süd.
SGi Ludwigsburg gegen Verfolger SGi Waldenburg hieß die erste Partie, die
SGi Ludwigsburg 3:2 für sich entschied.
In der zweiten Partie musste der SV-Peiting gegen KKS Hambrücken schießen. Obwohl sich die Peitinger gute Chancen ausrechneten verloren sie den Wettkampf mit 1:4. Die Enttäuschung war allen Schützen anzusehen, aber nach dem Kamp, ist vor dem Kamp, so haben die Peitinger noch einige Wettkämpfe die durchaus für Peiting entschieden werden können.
Die Ergebnisse unserer Schützen, Georg Müller 368 Ringen, Sladjan Zoran 371Ringen, Steffi Böhm 359 Ringen, Michaela Brosselt-Guggenmos 369 Ringen und Fritz Aigner 365 Ringen.


Die letzte Partie schoss der Deutsche Meister 2016, SV Waldkirch, gegen SSG Dynamith Fürth. mit 5:0

Schlossberghalle Wettkampfstätte

 

Georg Müller                                                    Michaela Brosselt-Guggenmos

 

Fritz Aigner                                                       Steffi Böhm

  

Sladjan Zoran                             Fritz Aigner


Am Sonntag konnten es unsere Oberliga Damen besser machen!
Der erste Wettkampf Peiting gegen Olching endete 1:4, aber den zweiten Wettkampf konnten die Peitinger gegen Pobenhausen mit 3:2 für sich entscheiden.


Die genauen Ergebnisse können über die Links bei den Mannschaften nachgesehen werden.
Beide Tage waren gut besucht und die Stimmung in der Schlossberghalle war hervorragen.

 

Wettkampfstätte                                               Anna Stanka

 

Barbara Wagner                                               Sabine Demmel

 

Lisi Kleber                                                                         Melanie Zwerschke


90. Geburtstagsschießen von Ludwig Wagner

Am Samstag, den 11.11.2017 beteiligten sich 36 Schützen am Geburtstagsschießen anlässlich des 90sten Geburtstags von Ludwig Wagner.

Scheibengewinnerin wurde Melanie Pfeuffer mit einem 43 Teiler, die dem geforderten
27 Teiler am nächsten kam.

Wir bedanken uns bei Ludwig Wagner für die gestiftete Scheibe und gratulieren
Melanie Pfeuffer zu ihrem Erfolg.

Scheibengewinnerin Melanie Pfeuffer mit 2. Schützenmeister Josef Kleber


2ter Sieg in der 1. Bundesliga LP

Erfolgserlebnis für die Peitinger Bundesliga-Mannschaft. Am dritten Wettkampfwochenende konnten Sie den 2ten Sieg gegen die Mannschaft aus Scheuring einfahren. Die Peitinger starteten hochkonzentriert in den Wettkampf und lagen bereits nach den ersten Serien in Front. Es zeichnete sich allerdings ein spannender Wettkampf ab, bei dem die Scheuringer zwischenzeitlich aufdrehte und in Führung lag. Mit starken Schlussserien konnten die Peitinger letzlich den Sieg holen. Steffi Böhm (372:361), Sladjan Zoran (369:363) und Michaela Brosselt-Guggemos (368:363) gewannen ihre Duelle und sicherten so den 3:2-Sieg für Peiting. Georg Müller (369:379) und Michael Redl (357:366) mussten sich ihren Kontrahenten geschlagen geben.

Am Sonntag stand das Duell gegen die SSG Dynamith Fürth an. Diese boten mit Heide Diethelm-Gerber (Gewinnerin der Olympia-Bronzemedaillie 2016) und der Ex-Europameisterin Claudia Verdiccio-Krause zwei Weltklasse-Schützinnen auf. Von Beginn an zeichnete sich ein äußerst spannender und enger Wettkampf, bei dem letzlich nur wenige Ringe entscheiden, ab. Nur Michael Redl verlor klar mit 358:371 Ringen gegen seinen Gegner. Sladjan Zoran besiegte die Ex-Europameisterin mit 378:374 und holte einen Punkt für Peiting. Leider mussten sich Steffi Böhm (373:378) und Michaela Brosselt-Guggemos (373:374) trotz guter Leistungen knapp geschlagen geben. Auf Position 1 wurde es extrem spannend. Georg Müller musste sich allerdings im Stechschuss geschlagen geben und so verlor Peiting mit 1:4 gegen Fürth.

Mit dem zweiten Saisonsieg wurde wieder ein weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Leider bleibt aber auch festzuhalten, dass gegen Fürth wiederholt nur wenige Ringe zum Sieg gefehlt haben. Wir hoffen daher, dass in den restlichen Wettkämpfen das Glück auf Seiten unserer Schützen ist und gerade solche engen Wettkämpfe gewonnen werden können.


KK Königsschießen 2017

Der 1. Schützenmeister Martin Fischer begrüßte alle Besucher der Preisverteilung im Peitinger Schützenhaus.
Unser diesjähriges Königsschießen fand im Rahmen des KK Gauschießen 2017 statt.
Unsere neue KK-Schützenkönigin ist mit einem 76,0 Teiler Sabine Demmel, knapp gefolgt mit einem 80,5 Teiler von Melanie Pfeuffer.
Unser diesjähriger KK-Jungkönig ist Philip Meichelböck mit einem 366,1 Teiler.
Die gespendete Ehrenscheibe des Vorjahreskönig Josef Fischer gewann Melanie Pfeuffer.
Die Beteiligung lag bei 36 Schützen, davon 29 mit dem Gewehr und 7 mit der Pistole.

Im Anschluss gab es noch eine zünftige Brotzeit, die durch Meistpreise aus vorangegangenen schießen herrührte.

Ergebnisliste download

 

(v.l.) 1. Schützenmeister Martin Fischer, Scheibengewinnerin Melanie Pfeuffer,
KK-Schützenkönigin Sabine Demmel, KK-Jungkönig Philip Meichelböck.

 

Scheibenspender Josef Fischer mit Scheibengewinnerin Melanie Pfeuffer.


Oswald dominiert Gauschießen 2017

Die Premiere ist gelungen: Das erstmals an zwei Standorten ausgetragene Kleinkaliber-Gauschießen in Peiting und Altenstadt hat die Erwartungen erfüllt.
Überragender Schütze war der Wildsteiger Bernhard Oswald.
 
1. Schützenmeister Martin Fischer begrüßte alle anwesenden Schützen zur Preisverteilung im Schützenhaus in Peiting. Er versäumte es nicht, allen Helfern zu danken. Und natürlich auch
1. Schützenmeister Peter Hafenmair aus Altenstadt, der die Pistolenschützen aufnahm. "Es war immer eine angenehme Atmosphäre. Das war für uns eine Erleichterung".
Gauschützenmeister Konrad Schwarz hat es besonders die "bärige Atmosphäre" angetan.
Im Anschluss übereichte er Martin Fischer für seinen Einsatz beim KK-Gauschießen in Peiting die Ehrenmedaille des Schützenbezirk Oberbayern.
 
Beim diesjährigen KK-Gauschießen traten 150 Schützen in die Stände. Geschossen wurde erstmals bei zwei Vereinen. In Peiting(Gewehr) und in Altenstadt(Pistole).
Das hat sich bewährt und sorgte an den jeweiligen vier Schießtagen für erhebliche Entlastung.
Neuer Kleinkaliber-Gaukönig wurde mit einem 71,2 Teiler Bernhard Oswald vom Verein Hubertus Wildsteig vor Melanie Pfeuffer vom SV Peiting  (116,4). Bei der Jugend setzte Sabine Demmel vom SV Peiting mit einem 76,0 Teiler vor Kerstin Fahl vom SV Prem (80,5) durch, mit der Kleinkaliber-Pistole machte Fritz Aigner vom SV Peiting mit einem 98,3 Teiler vor Werner Ramminger von der FSG Schongau(353,8) das Rennen.
Mit 33 Teilnehmern stellten Peitings Schützen den Löwenanteil. Gefolgt von FSG Schongau (16), SV Kinsau; SV Prem (jeweils 14) und SV Jägerhaus Altenstadt (13). 91 schossen mit dem Kleinkaliber-Gewehr, 59 mit der Pistole.
Was wiederum für eine Steigerung mit der sportlichen Handfeuerwaffe spricht.

Preislisten download

 

Die Kleinkaliber-Gaukönige:
(v.l.) Fritz Aigner, Sabine Demmel und Bernhard Oswald

 

Kleinkaliber-Einzelmeister mit dem Gewehr und der Pistole:
(v.l.) Helmut Seiband, Robert Kagermeier, Bernhard Oswald, Melanie Pfeuffer, Max Wagner, Kerstin Fahl. Gustav Bernertk Philip Thorhauer und Alexander Seiband.

 

Gewinner auf der Festscheibe:
Gewinner Franz Multerer (Mitte) Thomas Ott (l.) und Thomas Haseitl.


Zwei Niederlagen in der 1. Bundesliga

Am zweiten Wettkampfwochenende in der 1. Bundesliga konnte unsere Pistolen-Mannschaft leider keine Punkte holen.

Am Samstagabend stand das Duell gegen den SV Waldkirch an. Allerdings zeigte sich bereits von Beginn an, dass der Deutsche Meister von 2016 wohl eine Nummer zu groß für unsere Mannschaft ist. Steffi Böhm, Michaela Brosselt-Guggemos und Michael Redl lagen bereits nach der ersten Serie deutlich zurück. Im weiteren Verlauf stabilisierten sich die Ergebnisse zwar. Aber letztlich konnte der Rückstand nicht mehr aufgeholt werden. Auch Georg Müller an Position 1 musste sich nach 40 Schuss seinem Gegner geschlagen geben. Für den Ehrenpunkt sorgt noch Sladjan Zoran, der seine Paarung mit 376:374 gewinnen konnt. So blieb unter Stich eine 4:1 - Niederlage gegen Waldkirch.

Einen spannenden Wettkampf auf Augenhöhe mit dem Gegner lieferten sich unsere Schützen dann am Sonntag. Gegen den SV Murrhardt-Kransberg waren lediglich wenige Ringe ausschlaggebend über Sieg oder Niederlage. Nach der ersten 10er-Serie lagen auf jeder Position nur wenige Ringe zwischen den einzelnen Schützen. Und so sollte es weitergehen. Die Spannung war bis Wettkampfende greifbar. Lediglich an Position 5 kristallisierte sich im Verlauf der 2ten 10er Serie heraus, dass Michael Redl (358:376) seinen Gegner wohl nicht bezwingen kann. An allen weiteren Positionen war letztlich die 4te Serie entscheidend. Und hier zeigte sich die Nervenstärke des Gegners nahezu alle Schützen aus Kransberg schossen ihre stärkste Serie mit den letzen 10 Schuss und so setzte es eine 5:0 Niederlage für unsere Pistolen-Mannschaft.

Allerdings erscheint das Ergebnis deutlicher als es letztlich war. Denn sowohl Georg Müller (375:377), als auch Steffi Böhm (371:371, Stechen 8:9) und Sladjan Zoran (370:369) verloren ihre Paarungen nur knapp. Etwas deutlicher war der Abstand an Position 4, wo sich Michaela Brosselt-Guggemos mit 371:377 ihrem Gegner, der in der letzen Serie 98 Ringe schoss, geschlagen geben musste.

Dies zeigt, dass mit etwas mehr Trefferglück auch ein Sieg möglich gewesen wäre.

 


ordentlicher Einstand in der 1. Bundesliga

Am 07.10. und 08.10.2017 startete mit unserer 1. Luftpistolen - Mannschaft erstmals eine Mannschaft des SV Peiting in der 1. Bundesliga.

Ein hervorragender Auftakt gelang am Samstag beim 3:2 - Sieg im ersten Duell gegen den ESV Weil am Rhein. Steffi Böhm (378 Ringe) und Georg Müller (380 Ringe) lieferten die beste Leistung ab und konnten ihre Begegnungen jeweils gewinnen. Da Saldjan Zoran und Michaela Brosselt-Guggemos ihre Paarungen verloren stand es 2:2. Somit fiel die Entscheidung in der Paarung Fritz Aigner gegen Thomas Lakner. Und die Beiden machten es extrem spannend.

Da beide nach 40 Schuss jeweils 365 Ringe erzielten, musste der Sieger im Stechen ermittelt werden. Fritz Aigner bewies hier die Ruhe und konnte mit einem 10er den entscheidenden Punkt für Peiting holen. Ein grandioser Auftakt des Bundesliga-Neulings.

Leider lief es am Sonntag nicht mehr ganz so erfolgreich. Georg Müller lieferte mit 382 Ringen zwar eine sehr gute Leistung ab und gewann seine Paarung. Und auch Michaela Brosselt-Guggemos holte mit 367 Ringen einen Punkt für Peiting. Allerdings unterlagen Sladjan Zoran und Thomas Landes ihren Kontrahenten deutlich. Sehr knapp wurde es dann an der 2ten Paarung bei Steffi Böhm. Leider musste sich auch diese letzlich mit 3 Ringen ihrer Gegnerin geschlagen geben. Peiting verlor dadurch knapp mit 3:2 gegen den SV Willmandingen.

 

Mit einem Sieg und einer Niederlage gelang allerdings ein ordentlicher Einstand in der höchsten deutschen Liga. Zudem stellte die Mannschaft ihre Bundesligatauchlichkeit unter Beweis.


Zwei Niederlagen zum Saisonauftakt in der Oberbayernliga

Weniger erfolgreich verlief der Saisonauftakt unserer 1. Luftgewehr-Mannschaft in der Oberbayernliga West. Mit zwei 4:1 - Niederlagen gegen Alberzell und Gundelsdorf konnten keine Punkte gesammelt werden.

In der ersten Begegnung gegen Alberzell konnte nur Anna Stanka einen Punkt für Peiting holen. Alle anderen Paarungen gingen an Alberzell. Das es letztlich allerdings eine äußerst knappe Niederlage war zeigt nicht zuletzt, dass sowohl Barbara Wagner (385 zu 386 Ringe), als auch Melanie Zwerschke (377 zu 378 Ringe) ihre Paarungen mit lediglich einem Ring unterschied verloren. Auch Elisabeth Kleber (383 zu 385 Ringe) und Sabine Demmel (384 zu 388 Ringe) verloren mit nur wenigen Ringen unterschied.

 

Und auch im zweiten Wettkampf gegen Gundelsdorf waren nur wenige Ringe ausschlaggebend für die Niederlage. Elisabeth Kleber konnte sich mit 384 Ringen noch knapp gegen ihre Gegnerin behaupten, aber die anderen Punkte gingen auch hier an den Gegner. Barbara Wagner (383 zu 387 Ringe), Anna Stanke (370 zu 371 Ringe) und Melanie Zwerschke (377 zu 381 Ringe) verloren wiederum nur knapp. Deutlicher war der Unterschied an Position 1. Hier musste sich Sabine Demmel mit 380 Ringen einer sehr stark schießenden Jessica Preckel (393 Ringe) geschlagen geben.

 

Jetzt heißt es den holprigen Saisonstart abzuhaken und im weiteren Saisonverlauf die Sicherheit und Souveränität der letzten Jahre zurückzugewinnen. Wir sind zuversichtlich, dass es auch in diesem Jahr wieder eine erfolgreiche Saison werden kann.

 


"Ein Nachmittag bei den Schützen"

Im Rahmen des Peitinger Ferienprogramms kamen 17 Kinder zu uns ins Schützenhaus. Nach einer kurze Begrüßung und Aufteilung in 3 Gruppen durften die Kinder mit unseren Lichtgewehren erste Erfahrungen im Schießsport sammeln. Unter Anleitung unserer erfahrenen Jugendleiter/-betreuer konnten so bereits beachtliche Ergebnisse erzielt werden.

Für das leibliche Wohl wurd zwischendurch mit einer Brotzeit gesorgt und zur Auflockerung konnten einige Schübe an der Stoaßbudl durchgeführt werden.

Zum Abschluss wurden mit dem Lichtgewehr noch drei Pokale ausgeschossen.

 


23. Bildscheibenschießen

Beim 23. Bildscheibenschießen des Schützenverein Peitings beteiligten sich 88 Schützen und Schützinnen. Die halbe Sau auf der Einschussscheibe gewann Hörkner Michelle von den Litzauschützen Burggen mit einem 14,0 Teiler. Auf der Bildscheibe konnten sich Sabine Demmel vom SV Peiting mit 73 Ringe (Schüler, Jugend u. Junioren), Barbara Wagner vom SV Peiting mit 75 Ringe (Allgemeine Klasse) und Walter Gretschmann vom SV Schnalz Böbing mit 75 Ringe (Senioren) durchsetzen. In der Mannschaftswertung sicherte sich der SV Buchung-Berghof e. V. mit 278 Ringen vor den Litzauschützen Burggen mit 269 Ringen und dem SV Prem mit 261 Ringen den ersten Platz.

Der Schützenverein Peiting bedankt sich bei allen Schützinnen und Schützen die mit geschossen haben.

 

von links: 3. Platz  SV Prem, 1. Platz SV Buching-Berghof, 2. Platz Litzauschützen Burggen       und 1. Schützenmeister Martin Fischer

 

Gewinnerin der halben Sau Michelle Hörkner und 1. Schützenmeister Martin Fischer

 

Ergebnis_Bildscheibenschießen_2017.pdf
Download

 


125. Generalversammlung am 22.04.2017

 

Nach der Schützenmesse begrüßte 1. Schützenmeister Martin Fischer alle Mitglieder, darunter Ehrenmitglied Josef Fischer, 1. Gauschützenmeister Konrad Schwarz, 1. Bürgermeister Michael Asam, Ehrenvoratand Leonhard Bauer vom Trachtenverein Alpenrose Peiting und Ehrenvorstand Ludwig Kirchbichler vom Verschönerungsverein zur 125. Generalversammlung.

Anschließend folgten die verschiedenen Berichte über das vergangene Vereinsjahr. 1. Bürgermeister Michael Asam freute sich über die guten sportlichen Leistungen und die gute Zusammenarbeit im Verein.

Anschließend berichtete 1. Gauschützenmeister Konrad Schwarz über die letztjährigen Gauversanstaltungen sowie die kommenden Veranstaltungen im neuen Gaujahr. Außerdem gratulierte er der 1. LP-Mannschaft zu ihrem Aufstieg in die 1. Bundesliga.

 

Anschließend wurden die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft verkündet:

  • Luftpistole Thomas Schneider,
  • Damenklasse Melanie Pfeuffer,  
  • Junioren Sabine Demmel,
  • Senioren 2 Ludwig Demmel,
  • Senioren 1 Hans Meßmer,
  • Altersklasse Max Wagner,
  • Schützenklasse Martin Fischer.

Im Anschluss fanden die Ehrungen statt:

25 Jahre

  • Markus Brennauer,
  • Magnus Holl,
  • Thomas Schilcher,
  • Annelies Schamper und
  • Ludwig Wagner sen.

40 Jahre  

  • Gerhard Schäller.

50 Jahre

  • Herbert Bauer,
  • Hans Schropp,
  • Andreas Gierlinger,
  • Siegfried Günther,
  • Siegfried Bauer,
  • Heinz Meichelböck und
  • Ernst Weinlich

60 Jahre

  • Paul Sesar 

65 Jahre

  • Engelbert Kirchhofer,
  • Wilhelm Plischke und
  • Heinrich Schmid.

Nächster Punkt der Tagesordnug waren die Neuwahlen. In ihrem Amt bestätigt wurden:

  • 1. Sportleiter Barbara Wagner,
  • Presserefernt Martina Erhard,
  • 2. Schriftführer Karin Weihmayer und
  • Beisitzer Annelies Hecktor.
  • Theresa Weiß wurde als 2. EDV-Sacharbeiter und
  • Anna Stanke als Damenleiterin neu gewählt.

Aus der Vorstandschaft ausgeschieden sind

  • Tobias Habersetzer und
  • Max Wagner.

Bei ihnen bedankte sich Martin Fischer für die gute Zusammenarbeit und die geleisteten Arbeiten im Verein.

Zum Schluss verkündete 1. Schützenmeister noch die Termine im neuen Vereinsjahr und beendete die Versammlung mit dem Schützengruß Gut Schuss.

 

geehrte langjährige Mitglieder
 

Vereinsmeister 2017


End- und Gogglschießen am 08.04.2017

Am diesjährigen End- und Gogglschießen beteiligten sich 25 Schützen.

Mit einem 74,2 Teiler konnte Willi Brennauer die Endscheibe gewinnen.

Jeder Schütze gewann zudem einen Goggl.

 

v.l. Willi Brennauer und 1. Schützenmeister Martin Fischer


Preisverteilung 2017

Am diesjährigen Faschings- und Königsschießen des Schützenvereins Peiting beteiligten sich 79 Schützen.

Die Königskette in der Schützenklasse konnte sich Wolfgang Weihmayer mit einem 22,9 Teiler vor Michaela Kleber (28,2 Teiler), die Wurstkönigin geworden ist,  sichern.
Jugenkönig wurde Fabian Mödl mit einen 127,6 Teiler gefolgt von Philip Meichelböck (221,1 Teiler), der Vizejugendkönig wurde.
Neuer König mit der Luftpistole wurde Franz Multerer der sich mit einem 109,3 Teiler vor Heinrich Schäller (201,6 Teiler) behaupten konnte.
Den besten Schuss auf die Karl Hecktor Gedächtnissscheibe hatte
Fritz Aigner
mit einem 17,7 Teiler.
Es gab auch einige Scheiben zu gewinnen, die die scheidenden Könige und die scheidende Schützenlisl gestiftet haben.
So konnte sich Anna Stanka die Scheibe von der scheidenden Schützenlisl Elisabeth Kleber mit einem 72,6 Teiler sichern.
Franz Stöger gewann mit einem 118,7 Teiler die Scheibe vom letzen Schützenkönig Martin Fischer.
Bei der Jugend gewann Fabian Mödl die Scheibe von Dominik Schneider. Steffi Böhm hatte den besten Schuss mit der Lufpistole auf die gestiftete Scheibe von Fritz Aigner.

 

von links: Schützenkönig LG Wolfgang Weihmayer, Schützenlisl und Scheibengewinnerin Anna Stanka, Scheibengewinnerin LP Steffi Böhm, Scheibengewinner Franz Stöger, Schützenkönig LP Franz Multerer und Jugendkönig sowie Scheibengewinner Fabian Mödl


Schützenball 2017

Der diesjährige Schützenball fand am 04.02.2017 im Gasthof Keppeler statt. Nach dem Einmarsch der scheidenden Könige und Schützenlisl, sowie der neuen Schützenlisl Anna Stanka wurden die neuen Könige proklamiert.

So konnte sich Wolfgang Weihmayer mit einem 22,9 Teiler die Königskette vor Michaela Kleber  ( 28,2 Teiler) sichern. Bei der Jugend hatte Fabian Mödl mit einem 127,6 Teiler den besten Schuss vor Philip Meichelböck ( 221,1 Teiler), der Vizekönig wurde. Mit der Luftpistole konnte sich Franz Multerer mit einem 109,3 Teiler vor Heinrich Schäller (201,6 Teiler) behaupten.

Das Tanzbein konnten die zahlreichen Besucher zur Musik der kleinen Besetzung der Trachten- und Knappschaftskapelle schwingen.

Natürlich gab es auch in diesem Jahr wieder eine Gardeauftritt. So besuchten uns zu späterer Stunde die Prinzengarde aus Schongau und zeigte im Garde- und Showtanz ihr können.

 

von links: Heinrich Schäller, Schützenkönig LP Franz Multerer, Michaela Kleber, Schützenkönig LG Wolfgang Weihmayer, Schützenlisl Anna Stanka, Jugendkönig Fabian Mödl und Philip Meichelböck

Schongauer Garde


LP-Mannschaft steigt in die 1. Bundesliga auf

Nun ist es offiziell, durch den Rückzug der HSG München steigt nun auch der Drittplatzierte des Aufstiegskampfes auf. Somit schießt unsere 1. LP-Mannschaft in der kommenden Saison in der 1. Bundesliga.

Eine besondere Leistung schafft dadurch Fritz Aigner, der wohl als einziger Schütze in ganz Deutschland mit seinem Heimatverein von der untersten Gauliga bis in Deutschlands höchste Liga aufgestiegen ist.

Wir gratulieren unseren Schützen und freuen uns auf die kommende Saison.

Unsere 1. LP-Mannschaft (v.l.): Sladjan Zoran, Thomas Landes, Michaela Brosselt-Guggemos, Steffi Böhm, Michael Redl, Fritz Aigner 


LP-Mannschaft belegt 3. Platz beim Aufstiegskampf

Beim Aufstiegswettkampf zur 1. Bundesliga am Sonntag, den 29.01.2017 auf der Olympiaschießanlage in Hochbrück belegte unsere 1. LP-Mannschaft den 3. Platz.

Nach dem 1. Durchgang betrugt der Rückstand auf den aufstiegsberechtigten 2ten Platz lediglich 8 Ringe. In diesem Durchgang sorgte vor allem Fritz Aigner, der mit der Tagesbestleistung von 381 Ringen die Konkurrenz hinter sich ließ, für Furore.

Leider konnte, auch aufgrund der guten Schießergebnisse der Konkurrenz, der Rückstand im 2. Durchgang nicht mehr wettgemacht werden. So dass die Mannschaft mit einem Gesamtergebniss von 3668 Ringen den 3. Platz belegte.

Wir gratulieren unseren Schützen trotzdem zu einer hervorragenden Saisonleistung.

Ergebnis Aufstiegskampf

 

 


Nikolausschießen 2016

Am 03.12.2016 trafen sich zum Nikolausschießen 29 Schützinnen und Schützen.

Martin Fischer hatte mit einem 48,7 Teiler den besten Schuß auf der Schützenscheibe.

Mit allerlei Schleckerei konnten wir noch einen schönen Abend im Schützenhaus verbringen.

Wir gratulieren dem Scheibengewinner unseren 1. Schützenmeister Martin Fischer.

 

 

 v.l. Scheibengewinner Martin Fischer, 2. Schützenmeister Josef Kleber

 


Freundschaftstreffen in Ehrwald

Am Samstag den 22.10.2016 fuhren 17 Schützen aus unserem Verein zum Freundschaftsschießen zur Schützengilde Ehrwald. Nach der freundlichen Begrüßung trat jeder Schütze in den Kleinkaliberstand und machte 15 Schuß auf eine Bildscheibe, danach noch einen Schuß direkt auf die sehr schöne handbemalte Ehrenscheibe.

Nach einem super Abendessen folgte die Preisverteilung. Es wurden jeweils ein Schütze von Peitinger und Ehrwalder zusammen gelost, die drei besten Paarungen erhielten einen Preis.

Den besten Tiefschuss auf die Ehrenscheibe erzielte Christian Hecktor und somit geht die Scheibe nach Peiting. Es war ein sehr gelungenes Treffen das wir sehr gerne wiederholen werden.

 

Scheibengewinner Christian Hecktor Peiting

 

 


Geburtstagsschießen von Johann Keppeler

Am Samstag, den 12.11.2016 beteiligten sich 35 Schützen am Geburtstagsschießen anlässlich des 65sten Geburtstags von Hans Keppeler.

Scheibengewinner wurde Hans Meßmer mit einem 34,1 Teiler.

Wir bedanken uns bei Hans Keppeler für die gestiftete Scheibe und gratulieren
Hans Meßmer zu seinem Erfolg.

 

v.l. Jubilar Hans Keppeler, Scheibengewinner Hans Meßmer mit
1. Schützenmeister Martin Fischer

 


KK-Königschießen 2016

Zum KK-Königschießen 2016 haben sich 31 Schützen beteiligt.

Den besten Tiefschuß mit einem 150,1 Teiler konnte unser Ehrenmitglied Josef Fischer erzielen und wurde somit KK-Schützenkönig 2016.

Bei den Jungschützen wurde Samuel Schuster mit einem 973,2 Teiler Schützenkönig.

Die Ehrenscheibe gewann Manfred Mayr mit einem 174 Teiler.

Wir gratulieren allen Schützen zu ihrem Erfolg.

 

Ergebnisliste KK-Königsschießen 2016.pdf
Download

 

         

Schützenkönig Josef Fischer

 

          v.l. Schützenkönig Josef Fischer, 1. Schützenmeister Martin Fischer

 

 

         

Jungschützenkönig Samule Schuster

 

          v.l. Josef Fischer, Junschützenkönig Samuel Schuster und Martin Fischer

 

         

 

          v.l. Barbara Wagner, Ehrenscheibengewinner Manfred Mayr

 


Martin Fischer KK-Gaukönig mit einem 51,4 Teiler

Unser 1. Schützenmeister Martin Fischer, wurde mit einem
51,4 Teiler Gaukönig KK-Gewehr 2016

Wir gratulieren zum Gaukönig 2016.

 

              

 


22. Bildscheibenschießen 15. - 17.04.2016

Beim 22. Bildscheibenschießen beteiligten sich 89 Schützinnen und Schützen.

Mit einem 42 Teiler belegte Ludwig Demmel vom SV Peiting den 1. Platz auf der Einschussscheibe und wurde somit Gewinner der halben Sau.

Auf der Bildscheibe konnten sich
Sabine Demmel
aus Peiting mit 74 Ringen (Jugend/Junioren),
Kurt Pöll
aus Oberammergau mit 74 Ringen (Senioren) und
Siegfried Bernert aus Steingaden mit 75 Ringen (allgemeine Klasse) durchsetzen.

In der Mannschaftswertung belegte der
1  SV Prem mit 292 Ringen
den ersten Platz vor
2  SV Buching-Berghof (284 Ringe)
und
3  SG Rottenbuch 1801 (281 Ringe)
.
Irrtümlicher weise wurde durch einen Fehler bei der Auswertung der SV Buching-Berghof ein Schütze der Mannschaft nicht korrekt gewertet. Deswegen musste die Reihenfolge in der Mannschaftswertung korrigiert werden.

Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

Wir bedanken uns bei allen Schützen aus Nah und Fern die uns teilweise schon seit vielen Jahren die Treue halten.

Hier geht's zur Ergebnisliste.

 

1. Schützenmeister Martin Fischer bei der Preisverteilung. 

 

Mannschaftsgewinner

v.l. Platz 4 Adlerschützen Apfeltrang Platz 3 SG Rottenbuch 1801 Platz 1 SV Prem
1. Schützenmeister Martin Fischer

Durch einen Auswertefehler musste das Ergebnis korrigiert werden.
nicht auf dem Foto Platz 2 SV Buching-Berghof.

 

Unsere weiteren Preise

 


124. Generalversammlung am 02.04.2016

Nach der Schützenmesse begrüßte 1. Schützenmeister Martin Fischer alle Schützen darunter Ehrenmitglieder Josef Fischer und Bernhard Heiß, sowie 1. Gauschützenmeister Konrad Schwarz im Gasthof Buchberger zur 124. Generalversammlung.

Anschließend folgten die verschiedenen Berichte vom vergangenem Vereinsjahr. Danach begrüßte 1. Gauschützenmeister Konrad Schwarz die versammelten Schützen und berichtete über die kommenden Feste im Gau und der Beitragserhöhung.

Er stellte auch fest das unsere ersten Mannschaften in Luftgewehr und Luftpistole ein Aushängeschild für den Verein und Gau sind.

Nach einer kurzen Pause wurden die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft vorgelesen. Im Anschluss fanden die Ehrungen statt:

Für 25 Jahre
Josef Bauer,
Gabriele Echtler,
Martin Fischer,
Georg Habersetzer,
Tobias Habersetzer,
Georg Sellmaier,
Markus Stöger
Werner Wagner

40 Jahre
Robert Führmann,
Herbert Geislinger,
Johann Germiller,
Christl Guggemoos
Anton Strauß

60 Jahre
Josef Bauer,
Joachim Endhart,
Rudolf Ettmüller,
Bernhard Heiß,
Georg Lory
Mathias Strauß

65 Jahre
Heinrich Kirchbichler
Hans Kirchhofer geehrt.

 

geehrte langjährige Mitglieder

 

Außerdem wurden einige Schützen mit Ehrungen vom Schützenbund für herausragende Ergebnisse  ausgezeichnet.

Nächster Punkt der Tagesordnung waren die Neuwahlen.
In ihrem Amt bestätigt wurden:
1. Kassier Elisabeth Gruber,
1. Jugendleiter Andreas Stanka,
Inventarverwalter Georg Habersetzer,
Revisor Wolfagng Weihmayer und
Beisitzer Andreas Prielmeier.
Neu gewählt wurden:
2. Sportleiter Elisabeth Kleber und die
Beisitzer Sabine Demmel und Theresa Weiß.

 

neu bzw. wiedergewählte Ausschussmitglieder:
v.l.hinten Andreas Prielmeier, Elisabeth Gruber, Elisabeth Kleber, Wolfagng Weihmayer, Georg Habersetzer
v.l.vorn Sabine Demmel, Theresa Weiß

Aus der Vorstandschaft ausgeschieden sind Josef Schilcher und Thomas Schneider, bei ihnen bedankte sich Martin Fischer für die gute Zusammenarbeit und die geleisteten Aufgaben im Verein.

 

Danach fand die Ehrungen der Vereinsmeister statt.

Vereinsmeister 2016

v.l.hinten Schneider Thomas, Schneider Dominik, Meßmer Hans, Brennauer Willi

v.l.vorn Wagner Max, Demmel Sabine, Kleber Michaela, Fischer Martin

Ergebnisse Vereinsmeister.pdf

 

Zum Schluss berichtete 1. Schützenmeister Martin Fischer noch über die anstehenden Termine im neuem Vereinsjahr und beendete die Versammlung mit dem Schützengruß Gut Schuss. 

 

(Text und Fotos Martina Erhard)


End- und Gogglschießen am 19.03.2016

Am diesjährigen End- und Gogglschießen beteiligten sich 36 Schützen.

Mit einem 50,0 Teiler konnte Alfred Wladar die Endscheibe gewinnen.

Jeder Schütze gewann zudem einen Goggl.

 

 

 v.l. 2. Schützenmeister Josef Kleber und Scheibengewinner Alfred Wladar

 


 

Geburtstagsschießen Willi Brennauer 20.02.2016

Zu seinem 70sten Geburtstag stiftete unser Mitglied Willi Brennauer eine Geburtstagsscheibe. Am Geburtstagsschießen beteiligten sich 29 Schützen.

Scheibengewinner wurde Heini Schäller mit einem 54,7 Teiler.

 

v.l. Jubilar Willi Brennauer, Scheibengewinner Heini Schäller


Preisverteilung Faschings- und Königsschießen 2016

Am Samstag, den 30.01.2016 fand im Gasthof Buchberger die Preisverteilung des diesjährigen Faschings- und Königsschießen statt. Nach der Begrüßung der Ehrengäste bedankte sich der 1. Schützenmeister Martin Fischer bei allen Helfern für die geleistete Arbeit und den Spendern von Sach- und Geldpreisen.

Mit einem 8,5 Teiler wurde Martin Fischer neuer Schützenkönig mit dem Luftgewehr. Jugendkönig wurde wie im Vorjahr Dominik Schneider mit einem 138,5 Teiler. Die Königskette der Luftpistolen-Schützen sicherte sich Fritz Aigner mit einem 145,2 Teiler

Die Ehrenscheiben der letztjährigen Könige und der scheidenden Schützenliesl gewannen Marco Schleich (Jugendscheibe), Fritz Aigner (LP-Scheibe) mit einem 514,8 Teiler, Christian Hecktor mit einem 53,8 Teiler und Ludwig Demmel mit einem 88,9 Teiler

 

v.l. Marco Schleich (Scheibengewinner Jugend), Dominik Schneider (Jugendkönig), Elisabeth Kleber (Schützenliesl), Martin Fischer (Schützenkönig), Christian Hecktor (Scheibengewinner LG) 


Schützenball 2016

Unser diesjähriger Schützenball fand am Samstag, den 23.01.2016 im Gasthof Keppeler statt. Nach dem Einmarsch wurden unsere neuen Schützenkönige proklamiert. Schützenkönig 2016 ist Martin Fischer mit seiner Schützenliesl Elisabeth Kleber, der sich mit einem 8,5 Teiler vor unserem Vize-König Josef Kleber die Königskette sicherte.

LP-König wurde Fritz Aigner mit einem 145,2 Teiler vor Leonhard Schäller. Jugendkönig Dominik Schneider konnte seinen Titel aus dem Vorjahr mit einerm 138,5 Teiler vor Samuel Schuster verteidigen.

Mit dem Ehrentanz der neuen und scheidenden Könige wurde anschließend der Schützenball eröffnet. Zu den Klängen der Ammerleitn Musi wurde wieder bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert.

Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt des Hohenfurcher Prinzenpaars mit Prinzengarde, die mit ihren Garde- und Showtanz, sowie ihrer lustigen Rede zur Unterhaltung der Ballbesucher beitragen haben.

Einmarsch: Schützenliesl Elisabeth Kleber und 2. Schützenmeister Josef Kleber

Schützenkönige 2016 (v.l.): Josef Kleber, Samuel Schuster, Elisabeth Kleber, Martin Fischer, Dominik Schneider, Leonhard Schäller

Schützenkönig Martin Fischer mit Schützenliesl Elisabeth Kleber


LG und LP Mannschaften gewinnen einen Kampf und verliert knapp den zweiten knapp.

Den ersten Wettkampf gegen Olching I gewannen unsere LG Damen 3:2, den zweiten Wettkampf verloren sie aber knapp 2:3 gegen HSG München III.

Die LP Schützen konnten den ersten Kampf 4:1 gegen SG Münchberg gewinnen, verloren aber den zweiten Kampf gegen HSG Erlangen mit 2:3

Einige Bilder:

 

 

Uners LG Schützinnen:

Unsere LP Schützinnen uns Schützen

 

 

 

 

 

 

 

 


Geburtstagsschießen von Wolfgang Weihmayer

Am Geburtstagsschießen vom Wolfi haben sich 39 Schützen beteiligt.

Das beste Bladl gewinnt, so war die Vorgabe!

Herbert Streif hatte mit einem sensationellen 5,1 Teiler an diesem Abend den besten Tiefschuß und bekam somit auch die Geburtstagsscheibe vom Wolfi.

Wir bedanken uns beim Jubilar und gratulieren dem Scheibengewinner.

 

v.l. Herbert Streif und Wolfgang Weihmayer


Geburtstagsschießen von Annelies Hecktor an 12.12.2015

Zum Schießen der Geburtstagsscheibe von Annelies, haben sich 31 Schützen beteiligt.

Derjenige der seinen Treffer am nächsten am 50 Teiler platziert, gewinnt die Scheibe.

Mit einen 51,5 Teiler konnte sich Franz Multerer die Scheibe sichern.

Wir bedanken uns bei der Jubilarin Annelies Hecktor und gratulieren dem Scheibengewinner Franz Multerer.

 Annelies Hecktor mit Scheibengewinner Franz Multerer


Nikolausschießen 2015

Zum Nikolausschießen 2015 trafen sich 33 Schützinnen und Schützen.

Peter Demmel hatte mit einem 14,1 Teiler den besten Schuß auf der Schützenscheibe.

Mit allerlei Schleckerei konnten wir noch einen schönen Abend im Schützenhaus verbringen.

Wir gratulieren dem Scheibengewinner Peter Demmel.

 v.l. Scheibengewinner Peter Demmel mit dem 1. Schützenmeister Martin Fischer


Geburtstagsschießen vom Ettmüller Rudl 75

Am Samstag den 14.11.2015 fand das Geburtstagsschießen zum 75 Geburtstag vom Rudl Ettmüller im Schützenhaus statt.
An diesem Schießen haben sich 24 Schützen beteiligt.

Derjenige mit dem besten Tiefschuss gewinnt die Schützenscheibe, so war die Vorgabe!

Stefan Fischer war an diesem Abend der beste Schütze mit einen 24,3 Teiler.

Wir bedanken uns bei dem Jubilar Rudl und gratulieren dem Scheibengewinner Stefan.

 

Stefan Fischer und Rudl Ettmüller

 


Geburtstagsschießen von Rosi Schweiger

28 Schützen beteiligten sich am Samstag, den 07.11.2015 am ersten Winterschießen 2015/2016 anlässlich des 70sten Geburtstags von Rosemarie Schweiger.

Der Schütze mit dem Tiefschuss, der am nächsten am 70 Teiler ist, gewinnt die Geburtstagsscheibe, so war die Vorgabe von Rosi.

Erzielt hat diesen mit einem 64,9 Teiler Fritz Aigner.

Wir gratulieren dem Scheibengewinner und bedanken uns bei der Jubilarin.

 

Die Jubilarin Rosi Schweiger mit der gestifteten Schützenscheibe


 

KK-Königsschießen 2015

v.l. 2. Schützenmeister Josef Kleber, Ehrenscheibengewinner Fritz Aigner,

KK-Schützenkönigin Barbara Flemnitz, 1. Schützenmeister Martin Fischer

 Ergebnisliste

 

 


Freundschaftskampf mit der Schützengilde Ehrwald

Am Samstag den 26.09.2015 bekamen wir Besuch von der Schützengilde aus Ehrwald.

13 Schützinnen und Schützen aus Österreich kamen zum Freundschaftskampf.

Es waren 20 Schuss mit der Druckluftwaffe und 5 Stoß beim Stoßpuddeln zu absolvieren.

Am Ende gewinnt Ehrwald knapp vor den Peitinger Schützen.

Die Ehrenscheibe ging ebenso an einen Gast der Schützengilde.

Beim gemütlichen Teil des Treffens gab es noch viel zu erzählen und es war ein sehr schöner Abend mit unseren Freunden aus Ehrwald.

 

 

Am Schießstand

 

 

Beim Stoßbuddeln

 

 

 


Gauschützenfest in Hohenfurch

Beim diesjährigen Gauschießen in Hohenfurch beteiligten wir uns mit 48 Schützen. Unser erfolgreichster Schütze war Andreas Stanka, der mit einem 5,8 Teiler Gauschützenkönig wurde.

Gauschützenkönig Andreas Stanka

Zudem gewann Elisabeth Kleber mit 293 Ringen die Einzelmeisterschaft LG Junioren, Melanie Pfeuffer mit 292 Ringen die Einzelmeisterschaft LG Damen und Fritz Aigner mit 282 Ringen die Einzelmeisterschaft LG Senioren I. Außerdem gewannen wir den 5. Meistpreis Luftgewehr und die Mannschaftswertung Damen mit 877 Ringen (Elisabeth Kleber 293 Ringe, Melanie Pfeuffer 292 Ringe, Sabine Demmel 292 Ringe).

siegreiche Damenmannschaft LG (v.l.): Sabine Demmel, Melanie Pfeuffer, Elisabeth Kleber

Anna Stanka konnte sich im Finalschießen Luftgewehr gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und belegte den 1. Platz.

Sieger LG Finale (v.l.):

Bernhard Oswald (2. Platz), Anna Stanka (1. Platz), Stefan Strauß (3. Platz)

 

 

Am Sonntag, den 07.06.2015 beteiligten wir uns dann mit dem Trommlerzug und einem Festwagen am Gauschützenfest in Hohenfurch.

 

 


Schützenfest Ludenhausen am 24.05.2015

Am Sonntag, den 24.05.2015 beteiligten wir uns mit dem Trommlerzug am Schützenfest in Ludenhausen.

 

 


Bildscheibenschießen 24. - 26.04.2015

Nach einem Jahr Pause wegen Umbauarbeiten im Schützenhaus konnten wir in diesem Jahr unser 21. Bildscheibenschießen veranstalten. Leider beteiligten sich nur 78 Schützen.

Mit einem hervorragenden 26 Teiler belegte Christian Sutter vom SV Buching-Berghof den 1. Platz auf der Einschussscheibe und wurde somit Gewinner der halben Sau. Auf der Bildscheibe konnten sich Anna Stanka aus Peiting mit 73 Ringen (Jugend/Junioren), Hans Schöpf aus Ehrwald mit 75 Ringen (Senioren) und Thomas Ott aus Prem ebenfalls mit 75 Ringen (allgemeine Klasse) durchsetzen.

In der Mannschaftswertung belegte der SV Prem mit 289 Ringen den ersten Platz vor Buching-Berghof (283 Ringe) und Trauchgau (279 Ringe).

Wir bedanken uns bei allen Schützen aus Nah und Fern die uns teilweise schon seit vielen Jahren die Treue halten.

Hier geht's zur Ergebnisliste.

 

v.l. Erstplatzierter Einschussscheibe Christian Sutter, 2. Schützenmeister Josef Kleber

Sieger Mannschaftswertung


Generalversammlung am 11.04.2015

Nach unserer alljährlichen Messe für die verstorbenen Mitglieder der Schützenvereins fanden sich 44 Mitglieder am Samstag, den 11.04.2015 im Gasthof Keppeler zur Generalversammlung ein. Zu Beginn begrüßte 1. Schützenmeister Martin Fischer die anwesenden Mitglieder und Ehrengäste und erinnerte im Totengedenken an die verstorbenen Mitglieder des vergangenen Vereinsjahres.

Im Anschluss folgten der Schriftführerbericht von Gabi Kleber, sowie die Rechenschaftsberichte von Sportleiterin Barbara Flemnitz und Jugendleiter Rupert Habersetzer. Nun folgte der Bericht des 1. Schützenmeisters Martin Fischer in dem er auch seinen Dank für die viele geleistete Arbeit insbesondere bei den Umbaumaßnahmen am Schützenhaus und beim RWK-Heimkampf im Schützenhaus und der Schlossberghalle aussprach. Nach dem Kassenbericht von Elisabeth Gruber folgte die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft durch die Versammlung.

1. Gauschützenmeister Konrad Schwarz zeigte sich in seinem Bericht beeindruckt von den zahlreihen Aktivitäten des SV Peiting und berichtete über die Arbeit des Schützengaus.

Nun folgten die Ehrungen der Vereinsmeister und verdienter Mitglieder. Es wurden folgende Ehrungen durchgeführt:

 

Vereinsmeisterschaft 2014/15: (Preisliste)

Schützenklasse: Martin Fischer 2163 Ringe

Altersklasse: Max Wagner 2272 Ringe

Seniorenklasse 1: Hans Meßmer 2221 Ringe

Seniorenklasse 2: Ludwig Demmel 2288 Ringe

Hobbyklasse: Willi Brennauer 2148 Ringe

Jugend: Sabine Demmel 2344 Ringe

Junioren: Anna Stanka 2293 Ringe

Damen: Barbara Flemnitz 2346 Ringe

Luftpistole: Fritz Aigner 2263 Ringe

 

Vereinsmeister 2015
vorne v.l.: Anna Stanka, Barbara Flemnitz, Sabine Demmel
hinten v.l.: Martin Fischer, Max Wagner, Ludwig Demmel, Fritz Aigner

 

langjährige Mitgliedschaft:

25 Jahre: Franz Multerer, Wolfgang Weihmayer

40 Jahre: Hubert Fürst

50 Jahre: Ingrid Roser, Sebastian Schneider, Alois Neumann

65 Jahre: Peter Fürst, Leopold Kratz, Josef Wagner, Xaver Schelle

75 Jahre: Franz Schmid, Xaver Schelle

geehrte langjährige Mitglieder:
v.l. Alois Neumann, Wolfgang Weihmayer, Ingrid Roser, Peter Fürst, Josef Wagner, 1. Schützenmeister Martin Fischer

 

besondere Ehrungen:

Zudem wurde Annelies Schamper für langjährige Aktivität im Rundenwettkampf und Mitarbeit bei Vereinsaktivitäten mit der Vereinsehrennadel in silber geehrt.

Für ihren Einsatz als Mannschaftsführerin der 1. Luftgewehr - Mannschaft und ihre Arbeit im Ausschuss (2012 - 2014: 2. Schriftführerin, seit 2014: 1. Sportleiterin) des SV Peiting wurde Barbara Flemnitz die grüne Verdiensnadel des BSSB verliehen.

Außerdem erhielt Tobias Habersetzer für seine 14-jährige Tätigkeit als 1. Jugendleiter und seinen 3-jährigen Einsatz als Fähnrich und seine langjährige Aktivität als RWK-Schütze die Verdienstnadel des Bezirk Oberbayern.

Ebenfalls mit der Verdienstnadel des Bezirk Oberbayern wurde Manfred Mayr für seinen langjährigen Einsatz zum Wohle des Schützenwesens geehrt. Als 1. Sportleiter trug er 15 Jahreie Verantwortung für die RWK-Mannschaften und war für die Organisation der sportlichen Wettkämpfe verantwortlich.

 

geehrte Mitglieder:
v.l. Barbara Flemnitz, Manfred Mayr, Annelies Schamper

 

Nach den Ehrungen folgten die Neuwahlen. Die beiden Schützenmeister Martin Fischer und Josef Kleber wurden jeweils mit einer Enthaltung in ihren Ämtern bestätigt. Zudem wurden  die 1. Schriftführerin Gabi Kleber, Revisor Georg Habersetzer, Beisitzer Wolfgang Weihmayer, 1. EDV-Sachbearbeiter Christian Hechenrieder und Fähnrich Christian Hecktor in ihren Ämtern bestätigt. Neugewählt wurden die beiden Fahnenbegleiter Wolfgang Schäller und Xaver Schmid-Holl.

neu bzw. wiedergewählte Ausschussmitglieder:
vorne v.l.: 1. Schützenmeister Martin Fischer, Gabi Kleber, 2. Schützenmeister Josef Kleber
hinten v.l.: Xaver Schmid-Holl, Christian Hecktor, Wolfgang Weihmayer, Georg Habersetzer

 

Anschließend informierte unser 1. Schützenmeister die Versammlung noch über die Termine des aktuellen Vereinsjahres und nachdem Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge beendete er die Versammlung mit dem Schützengruß "Gut Schuß".


End- und Gogglschießen am 28.03.15

Am diesjährigen End- und Gogglschießen beteiligten sich 39 Schützen.

Mit einem 19,7 Teiler konnte Sabine Demmel die Endscheibe gewinnen.

Jeder Schütze gewann zudem einen Goggl.

 

 

 


Geburtstagsschießen von Hubert Fürst

29 Schützen beteiligten sich am Samstag, den 21.3.2015 am Schießen anlässlich des 60sten Geburtstags von Hubert Fürst. Den besten Tiefschuß erzielte mit einem 31,5 Teiler Max Wagner.

 

 

 

 


Geburtstagsschießen von Herbert Hecktor

Am Samstag, den 07.03.2015 beteiligten sich 38 Schützen am Geburtstagsschießen anlässlich des 60sten Geburtstags von Herbert Hecktor. Scheibengewinner wurde Hans Meßmer mit einem 85,3 Teiler.

 


Geburtstagsschießen von Alfred Wladar

Am Samstag, den 28.02.15 beteiligten sich 31 Schützen am Geburtstagsschießen anlässlich des 50sten Geburtstags von Alfred Wladar. Scheibengewinner wurde Max Wagner, der mit einem 47,3 Teiler am nächsten an den geforderten 50 Teiler kam.

 

 

 


 

Schützenball

Der diesjährige Schützenball fand am Samstag, den 24.01.2015 im Gasthof Keppeler statt. Nach der Begrüßung der Ehrengäste und der Vorstellung der neuen Schützenliesl Verena Multerer folgte die Proklamation der neuen Schützen- und Wurstkönige.

Schützenkönigin LG: Anna Stanka / 3,8 Teiler
Wurstkönigin LG: Martina Kleber / 10,9 Teiler

Jugend-König: Dominik Schneider / 35,0 Teiler
Jugend-Wurstkönigin: Sabine Demmel / 102,1 Teiler

LP-König: Thomas Schneider / 8,7 Teiler

Mit dem Ehrentanz der amtierenden und scheidenden Schützenkönige wurde der Ball eröffnet und die kleine Besetzung der Knappschafts- und Trachtenkapelle sorgte anschließend für beste Unterhaltung und so wurde bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert. Ein Höhepunkt des Abends war der Auftritt der Schwabsoier Prinzengarde, die mit ihrem Garde- und Showtanz zur Unterhaltung der Ballbesucher beigetragen haben.

  

v.l. Jugendkönig Dominik Schneider, Jugend-Wurstkönigin Sabine Demmel, Wurstkönigin Martina Kleber, Schützenkönigin Anna Stanka, Schützenliesl Verena Multerer, Schützenkönig LP Thomas Schneider

 

Auftritt der Schwabsoier Prinzengarde.

  


 

RWK-Heimkampf 2. Bundesliga LP  

Am Sonntag, den 18.01.15 veranstalteten wir den diesjährigen Heimkampf unserer LP-Schützen in der 2. Bundesliga in der Schlossberghalle. Bereits beim ersten Wettkampf unserer Mannschaft am Vormittag kamen zahlreiche Besucher und Fans in die Halle. Leider wurde der Wettkampf gegen die FSG Hilpoltstein mit 5:0 verloren. Wobei das Endergebnis deutlicher erscheint, als der Wettkampf tatsächlich war. So wurden zwei Begegnungen erst im Stechen entschieden und an Position eins musste sich Fritz Aigner lediglich um 2 Ringe geschlagen geben. Mit etwas Glück wäre auch ein Sieg möglich gewesen.

Zwischen den Wettkämpfen unserer Mannschaft fanden noch die Begegnungen zwischen Pfannenstiel und Großaitingen (2:3) und Hilpoltstein und Großaitingen (4:1) statt.

Den letzten Wettkampf des Tages bestritt dann wieder unsere LP-Mannschaft gegen Pfannenstiel. Angefeuert von ca. 200 Besuchern setzte sich unsere Mannschaft in einem äußerst spannenden Wettkampf letztendlich verdient mit 4:1 durch. Fritz Aigner lieferte noch einmal ein herausragende Leistung ab und beendete den Wettkampf mit 380 Ringen. Michaela Brosselt-Guggemos und Andreas Wiedemann konnten ihre Begegnungen ebenfalls für sich entscheiden. Den vierten Punkte für Peiting sicherte sich dann Thomas Landes mit dem 2ten Stechschuss. Lediglich Cilli Keller musste sich ihrem Gegener geschlagen geben.

Sowohl aus sportlicher Sicht, als auch für die Außendarstellung des Schießsports und des Vereins war diese gesamte RWK-Veranstaltung (Sa./So.) ein voller Erfolg. Wir bedanken uns bei allen Besuchern für die Unterstützung unserer Mannschaft und bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern für die geleistete Arbeit.

 

 

 

 


 

RWK-Heimkampf Oberbayernliga LG

Der zweite RWK-Heimkampf in der diesjährigen Saison der Oberbayernliga LG am 17.01.2015 in der Schlossberghalle war in jeder Hinsicht ein Erfolg. Zahlreiche Zuschauer unterstützen unsere Mannschaft bei ihren Wettkämpfen und alle Schützen begeisterten die Besucher durch ihre Leistungen und spannende Wettkämpfe.

Im ersten Wettkampf des Tages trat unsere Mannschaft gegen den SV Olching in die Stände. Nach vier abgeschlossenen Begegnungen stand es 2:2 und somit wurde die Begegnung auf Position eins entschieden. Nach dem Sabine Demmel ihre 40er Serie mit 375 Ringen vor ihrer Kontrahentin aus Olching beendet hatte, lag die Entscheidung über Sieg oder Niederlage nicht mehr in der Hand unserer Schützen. Es war dann auch der letzte Schuss in einem äußerst spannenden und knappen Wettkampf, der unserer Mannschaft den 3:2 - Sieg brachte.

Anschließend folgten die Wettkämpfe zwischen Gundelsdorf und Unterstall (1:4), sowie Gundelsdorf und Olching (1:4).

Zum Abschluss des Wettkampftages trat unsere Mannschaft dann noch gegen den derzeitigen Tabellenführer aus Unterstall in die Stände. Angefeuert von ca. 170 begeisterten Zuschauern lieferten unsere Mädels eine hervorragende Leistung. Mit 4:1 wiesen sie den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer in die Schranken und fügten ihm die erste Saisonniederlage zu.

 

 

 

 

 


Geburtstagsschießen Josef Schilcher

Am Samstag, den 20.12.2014 beteiligten sich 33 Schützen am Geburtstagsschießen anlässlich des 60sten Geburtstags von Josef Schilcher. Scheibengewinnerin wurde Ramona Schramm, die mit einem 10,8 Teiler den besten Tiefschuss auf der Ehrenscheibe erzielte.

Wir gratulierten der Scheibengewinnerin und bedanken uns beim Jubilar für die Geburtstagsscheibe.

 

 

 


Geburtstagsschießen Rupert Habersetzer

36 Schützen beteiligten sich am Samstag, den 14.12.2014 am Schießen anläßlich des 60sten Geburtstags von Rupert Habersetzer. Der Jubilar stiftete jeweils ein Scheibe für die Schützenklasse und eine Scheibe für die Jugend. Derjenige Schütze, dessen Blattl am nächsten an einen 60 Teiler herankommt, konnte die Geburtstagsscheibe gewinnen.

Scheibengewinner in der Schützenklasse wurde Max Wagner mit einem 62,2 Teiler. Die Jugendscheibe konnte Dominik Schneider mit einem 61,5 Teiler gewinnen.

Wir gratulieren den Scheibengewinnern und bedanken uns bei Rupert Habersetzer für die gestifteten Geburtstagsscheiben.

 

 


Nikolausschießen

Unser diesjähriges Nikolausschießen fand am Samstag, den 06.12.2014 im Schützenhaus statt. Insgesamt beteiligten sich 31 Schützen. Die Nikolausscheibe konnte Alexander Schneider mit einem 48,4 Teiler gewinnen.

Wir gratulieren dem Scheibengewinner recht herzlich.

 

 


Geburtstagsschießen Bernhard Heiß

Anlässlich seines 75sten Geburtstags stiftete unser Ehrenmitglied Bernhard Heiß eine Geburtstagsscheibe. Am Samstag, den 29.11.2014 traten daher 31 Schützen zum Geburtstagsschießen in die Stände.

Franz Multerer erzielte mit einem 24,8 Teiler den besten Tiefschuss und wurde somit Gewinner der Geburtstagsscheibe.

Wir bedanken uns bei Bernhard Heiß für die gestiftete Scheibe und gratulieren Franz Multerer zu seinem Erfolg.

 

 

 


Geburtstagsschießen von Hans Kirchhofer

Am Samstag, den 15.11.2014 beteiligten sich 20 Schützen am Geburtstagsschießen anlässlich des 80sten Geburtstags von Hans Kirchhofer. Scheibengewinner wurde Peter Demmel, der mit einem 13,9 Teiler den besten Tiefschuss auf der Ehrenscheibe erzielte.

 

 

 

 

 


 

Heimkampf in der Oberbayernliga

Den ersten Heimkampf der diesjährigen Saison in der Oberbayernliga Luftgewehr am Sonntag, den 09.11.2014 konnte unsere Mannschaft erfolgreich gestalten. In unserem Schützenhaus konnten wir die Mannschaften aus Gundelsdorf, Pentenried und Olching begrüßen.

Bereits beim Auftakt unserer Mannschaft gegen Gundelsdorf zeigte sich, dass unsere Schützinnen den Heimvorteil nutzen wollten. Mit 5:0 und einem hervorragenden Mannschaftsergebnis von 1937 Ringen entschieden sie den Auftaktkampf für sich.

Anschließend sorgten die äußerst knappen Begegnungen Olching gegen Pentenried (2:3) und Gundelsdorf gegen Pentenried (3:2) für Spannung bei den Besuchern.

Zum Abschluss des Wettkampftages stand dann noch die Begegnung SV Peiting gegen Olching auf dem Programm und unsere Mädels zeigten noch einmal zu welchen herausragenden Leistungen sie fähig sind. Mit 4:1 und einem neuen Ringrekord von 1939 Ringen entschieden sie diesen Wettkampf für sich. Zudem erreichte Sabine Demmel mit 397 Ringen (99, 100, 98, 100) eine neue persönliche Bestleistung.

Wir gratulieren unserer Mannschaft zu diesen hervorragenden Ergebnissen.

 

 


 

Auftakt in der 2. Bundesliga LP  

Parallel zum Heimkampf unserer LG-Mannschaft trat die LP-Mannschaft zum Saisonauftakt in der 2. Bundesliga in Großaitingen in die Stände. Der Auftaktwettkampf gegen den Gastgeber wurde leider mit 4:1 verloren. Den Punkt für unsere Mannschaft holte Andreas Wiedemann.

Der zweite Wettkampf an diesem Tag gegen die HSG München gestaltete sich dann äußerst knapp. Leider ging dieser Kampf dann mit 3:2 an die HSG München. Fritz Aigner im Stechschuss und Andreas Wiedemann gewannen jeweils gegen ihren direkten Kontrahenten und holten die Einzelpunkte für Peiting.

Wir wünschen unserer Mannschaft weiterhin "Gut Schuss" und auch das nötige Glück für die weiteren Kämpfe.

 


 

Nachholtermin Ferienprogramm

Aufgrund der Umbaumaßnahmen musste in diesem Jahr der Termin im Rahmen des Peitinger Ferienprogramms leider entfallen. Als Ersatz fand daher ein Nachholtermin am Freitag, den 17.10.2014 statt.

An diesem Nachmittag konnten sich die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen über den Schießsport informieren. Zuerst wurde der sichere und verantwortungsbewusste Umgang mit der Sportwaffe erläutert. Anschließend durften die Teilnehmer mit dem Lichtgewehr ihr Glück versuchen. An verschiedenen Stationen wurde auf Biathlonscheiben geschossen oder mittels Computerauswertung die Treffer angezeigt.

Nach einer stärkenden Brotzeit wurden zum Abschluss noch Medaillen ausgeschossen.

 

 

 

 

 

 


  

 

Ehrenschützenmeister Karl Hecktor gestorben   

 

Völlig unerwartet und für uns alle unfassbar erreichte uns die traurige Nachricht vom plötzlichen Tod unseres Ehrenschützenmeisters Karl Hecktor.

In stiller Ehrfurcht gedenken wir unserem Toten und werden in seinem Sinne zum Wohle unseres Vereins weiterwirken.

Lieber Karl, ruhe in Frieden.

 


Danke!

Bei der ersten Ausschußsitzung nach der Generalversammlung wurden drei langjährige Ausschußmitglieder mit einem kleinen Geschenk verabschiedet.

  

v.l. 2.Schützenmeister Josef Kleber, Daniel Wladar (3 Jahre Presse), Manfred Mayr (15 Jahre Sportleiter), Alfred Wladar (5 Jahre EDV), 1. Schützenmeister Martin Fischer.

  


Krönung einer herausragenden Saison bleibt verwehrt

Die Krönung einer hausragenden Saison der 1. Luftgewehr - Mannschaft bleibt leider verwehrt. Nach dem Aufstieg von der Bezirksoberliga in die Oberbayernliga und einer herausragenden Saison, die auf dem 1. Platz beendet wurde, qualifizierte sich unser 1. Luftgewehr - Mannschaft für den Aufstiegskampf in die Bayernliga.

Mit einem Bus voller Fans reisten wir am Donnerstag, den 01. Mai zur Olympiaschießanlage in Hochbrück um unsere Mannschaft moralisch zu unterstützen. Nach dem 1. Durchgang belegte unsere Mannschaft 1.923 Ringen den 3. Platz und lag mit einem Rückstand von 11 Ringen auf den aufstiegsberechtigen Erstplatzierten in Schlagdistanz. Nach dem 2. Durchgang mussten sich unsere Mädels allerdings den Mannschaften aus Maria Steinbach (3.871 Ringe), Wittislingen (3.871 Ringe) und Wechingen (3.842 Ringe) geschlagen geben und beendete den Aufstiegswettkampf  mit 3.835 Ringen auf einem sehr guten 4. Platz.

Der Aufstieg in die Bayernliga wurde zwar verpasst. Trotzdem könne wir auf eine sehr erfolgreiche Saison 2013/14 zurückblicken.

Nachfolgen ein paar Eindrücke vom Aufstiegskampf:

 

 

 

 


Generalversammlung am 25.04.2014

 

1. Schützenmeister Martin Fischer konnte 56 Vereinsmitglieder zur 122. Generalversammlung im Gasthof Buchberger begrüßen. Nach der Bekanntgabe der Tagesordnung folgte das Gedenken an unsere verstorbenen Vereinsmitglieder.

Nun folgten die Rechenschaftsberichte des Schriftführers, des Kassiers, des Sportleiters und des Jugendleiters. Im Schützenmeisterbericht des 1. Schützenmeisters dankte Martin Fischer den Mitgliedern für ihre Mitarbeit bei Vereinsveranstaltungen und informierte die Versammlung über den Stand der geplanten Baumaßnahme.

Nun folgten die Grußworte unseres 1. Gauschützenmeisters Konrad Schwarz, der sich begeistert zeigte über die gute Vereinsarbeit und die herausragenden sportlichen Leistungen. Zudem informierte er über die Arbeit des Gaus und den bayerischen Schützentag. Im Anschluss an seine Grußworte überreichte er Rupert Habersetzer für seinen Einsatz beim KK-Gauschießen in Peiting die Ehrenmedaille des Bezirk Oberbayern.

v.l. Rupert Habersetzer, 1. Gauschützenmeister Konrad Schwarz

 

Nun folgten die Ehrungen der Vereinsmeister, sowie langjähriger und verdienter Mitglieder. Es wurden geehrt:

Vereinsmeisterschaft 2014:

hinten v.l.: Fritz Aigner (LP), Ludwig Demmel (Senioren 2), Max Wagner (Altersklasse), Herbert Streif (Hobby), Hans Meßmer (Senioren 1), Martin Fischer (Schützenklasse)

vorne v.l.: Barbara Flemnitz (Damen), Sabine Demmel (Jugend), Michaela Kleber (Junioren)

Ergebnisliste Vereinsmeisterschaft 2013/14

 

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft:

stehend v.l.: Manfred Schwarzer, Hermine Greithanner, Anton Brennauer, Ursula Schneider, Manfred Diegruber, Peter Jocher, Andreas Prielmeier, 1. Schützenmeister Martin Fischer

sitzend v.l.: Herbert Streif, Willi Brennauer, Georg Kirchbichler

25 Jahre Mitgliedschaft im Verein und BSSB/DSB:
Anton Brennauer, Manfred Diegruber, Hermine Greithanner, Ursula Schneider, Gudrun Schneider

40 Jahre Mitgliedschaft im Verein und BSSB/DSB:
Peter Jocher, Georg Kirchbichler, Andreas Prielmeier, Heinrich Schmid, Manfred Schwarzer, Michael Strauß, Kornelius Vicario

50 Jahre Mitgliedschaft im Verein und BSSB/DSB:
Willi Brennauer, Herbert Streif

 

Ehrungen für herausragende sportliche Leistungen und außerordentliche Verdienste zum Wohle des Vereins:

Für das Erreichen des Aufstiegskampfes zur 1. Bundesliga wurde die 1. Luftpistolen-Mannschaft geehrt. Für diese herausragende sportliche Leistung wurden Steffi Böhm, Michaela Brosselt-Guggemos, Cilli Keller, Thomas Landes und Andreas Wiedemann mit der silbernen Ehrennadel des Schützenverein Peiting ausgezeichnet.

Fritz Aigner wurde für seine sportlichen Leistungen mit der 1. Luftpistolen-Mannschaft, sowie seine herausragenden Erfolge bei Gauschießen, oberbayerischen, bayerischen und deutschen Meisterschaften mit der goldenen Ehrennadel des Schützenverein Peiting geehrt.

v.l. Michaela Brossel-Guggemos, Andreas Wiedemann, Steffi Böhm, Thomas Landes, Cilli Keller, Fritz Aigner


Zudem wurde Elisabeth Kleber für ihre sportlichen Erfolge mit der 1. Luftgewehr-Mannschaft in der Oberbayernliga die silberne Ehrennadel des Schützenverein Peiting verliehen. Tobias Habersetzer und Manfred Diegruber wurden für ihre langjährige Teilnahme am Rundenwettkampf, sowie für ihre tatkräftige Mithilfe bei Vereinsveranstaltungen ebenfalls mit der silbernen Ehrennadel des Schützenverein Peiting geehrt.

Die goldene Ehrennadel des Schützenverein Peiting wurde an Willi Brennauer für seinen unermüdlichen Einsatz bei Arbeitseinsätzen und Vereinsfesten zum Wohle des Vereins verliehen.

v.l. Manfred Diegruber, Elisabeth Kleber, Tobias Habersetzer, Willi Brennauer, 1. Schützenmeister Martin Fischer

 

Nach den Ehrungen folgten die Neuwahlen. Barbara Flemnitz (1. Sportleiter), Martina Kleber (Pressereferent), Karin Weihmayer (2. Schriftführerin) und Tobias Habersetzer (2. EDV-Sachbearbeiter) wurden von der Versammlung neu gewählt. Zudem wurden Annelies Hecktor und Max Wagner (beide Beisitzer) in ihren Ämtern bestätigt.

An dieser Stelle bedanken wir uns besonders bei Manfred Mayr (15 Jahre Ausschusstätigkeit), Alfred Wladar (5 Jahre Ausschusstätigkeit) und Daniel Wladar (3 Jahre Ausschusstätigkeit), die aus eigenem Wunsch aus dem Ausschuss ausgeschieden sind für ihre geleistete Arbeit und ihren Einsatz zum Wohle des Vereins.

neu gewählte Ausschussmitglieder (v.l.): Barbara Flemnitz, Tobias Habersetzer, Martina Kleber, Karin Weihmayer

Nach Bekanntgabe der diesjährigen Termine und dem abschließenden Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge beendete 1. Schützenmeister die Versammlung mit dem Schützengruß "Gut Schuss".

 


End- und Gogglschießen am 12.04.2014

Am diesjährigen End- und Gogglschießen beteiligten sich 37 Schützen.

Mit einem 23,1 Teiler konnte Sabine Demmel die Endscheibe gewinnen.

Jeder Schütze gewann zudem einen Goggl. 

Die Ehrungen der Vereinsmeister wird im Rahmen der Generalversammlung vorgenommen.

 

 1. Schützenmeister Martin Fischer mit Scheibengewinnerin Sabine Demmel

 


Geburtstagsschießen Josef Fischer

Anlässlich seines 60sten Geburtstags stiftete unser Schützenhauswirt und langjähriger 2. Schützenmeister Josef Fischer eine Geburtstagsscheibe. Am Samstag, den 29.03.2014 traten daher 32 Schützen zum Geburtstagsschießen in die Stände.

Fritz Aigner erzielte mit einem 27,6 Teiler den besten Tiefschuss und wurde somit Gewinner der Geburtstagsscheibe.

Wir bedanken uns bei Josef Fischer für die gestiftete Scheibe und gratulieren Fritz Aigner zu seinem Erfolg.

 

v.l. Josef Fischer mit Scheibengewinner Fritz Aigner

 


 

LG-Mannschaft beendet Saison auf Platz 1

Nachdem letztjährigen Aufstieg schoss unsere 1. Luftgewehr-Mannschaft eine herausragende Saison 2013/14 und beendete die Oberbayernliga auf dem 1. Platz. Mit nur einer Niederlage in 14 Wettkämpfen behauptete unsere Mannschaft von Beginn an den Spitzenplatz in der Oberbayernliga und schloss die Saison mit 26:2 Punkten ab.

Auch die Einzelwertung führen die Schützinnen des SV Peiting an. Sabine Demmel liegt mit einem hervorragenden Schnitt von 390,36 Ringe auf dem 1. Platz. Gefolgt von Barbara Flemnitz (386,93 Ringe) und Melanie Pfeuffer (386,14 Ringe) auf den Plätzen 2 und 4. Auch Elisabeth Kleber mit einem Schnitt von 380,86 Ringe und Anna Stanka (380,42 Ringe) tragen mit ihren sehr guten Leistungen zu dem herausragenden Mannschaftsergebnis bei.

Durch diese geschlossene Mannschaftsleistung haben sich unsere Schützen für den Aufstiegskampf zur Bayernliga am 01. Mai auf der Olympia-Schießanlage in Hochbrück qualifiziert.

Wir wünschen Ihnen "Gut Schuss" und hoffen auf zahlreiche Fans zur Unterstützung der Mannschaft.

 

v.l. Barbara Flemnitz, Sabine Demmel, Melanie Pfeuffer, Anna Stanka, Elisabeth Kleber

 

 


LP-Mannschaft knapp gescheitert

Nachdem sich unsere Luftpistolen-Schützen am letzten Wettkampftag in der 2. Bundesliga Süd  mit Siegen gegen Schweinfurt und Erlangen (jeweils 3:2) für den Aufstiegskampf zur 1. Bundesliga qualifiziert hatten, traten diese nun am Sonntag, den 26.01.2014 auf der Olympia-Schießanlage in Hochbrück gegen die Konkurrenten aus Ötlingen, Willmandingen, Aalen-Nesslau und Pfannenstiel in die Stände. Für den Aufstieg musste einer der ersten beiden Plätze erreicht werden.

Nach dem 1. Durchgang belegte unsere Mannschaft mit 1.844 Ringen den 3. Platz hinter Ötlingen und Willmandingen. Trotz des besten Einzelergebnisses von Fritz Aigner mit 384 Ringen im 2. Durchgang konnte der Rückstand auf die beiden führenden Mannschaften nicht mehr aufgeholt werden. Somit beendeten unsere Schützen den Aufstiegswettkampf mit 3.683 Ringen auf dem 3. Platz.

Trotzdem kann die Mannschaft mit Stolz auf diese herausragende Leistung zurückblicken und eine erfolgreiche Saison feiern.

Endergebnis des Aufstiegskampfes

 

 


erfolgreicher Heimkampf der LG-Mannschaft

Beim Heimkampf in der Oberbayernliga Luftgewehr traten am Sonntag, den 26.01.2014 die Mannschaften aus Peiting, Prem, Olching und Unterstall in die Stände. Bereits beim Auftaktkampf Peiting gegen Prem, den unsere Mannschaft mit 5:0 gewinnen konnte, deutete sich an, dass dies ein erfolgreicher Tag für unsere Luftgewehr - Mannschaft werden sollte.

Anschließend sorgten die Begegnungen Olching gegen Unterstall (2:3) und Prem gegen Unterstall (3:2) für Hochspannung bei den zahlreichen Besuchern. Bei beiden Begegnungen musste beim Stand von 2:2 jeweils der Stechschuss zwischen zwei Schützen über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Zum Abschluss des Wettkampftages traten dann noch einmal unsere Mädels gegen Olching in die Stände und nach einem spannenden Wettkampf stand es zum Schluss 4:1 für Peiting.

Somit führt unsere LG-Mannschaft weiterhin als ungeschlagener Tabellenführer die Oberbayernliga mit nun 20:0 Punkten an. Bei einem Vorsprung von 8 Punkten auf den zweiten Platz und noch vier ausstehenden Wettkämpfen sollte kann der Titel bereits am nächsten Wettkampftag gesichert werden.

 

LG-Mannschaft SV Peiting (v.l.): Melanie Pfeuffer, Barbara Flemnitz, Elisabeth Kleber, Sabine Demmel und Anna Stanka

Wettkampf: Olching gegen Unterstall 


Preisverteilung Faschings- und Königsschießen 2014

Am Samstag, den 25.01.2014 fand die Preisverteilung des diesjährigen Faschings- und Königsschießen im Gasthof Buchberger statt. Nach der Begrüßung der Ehrengäste bedankte sich der 1. Schützenmeister Martin Fischer bei allen Helfern für die geleistete Arbeit und den Spendern von Sach- und Geldpreisen.

Mit einem 10,0 Teiler wurde Andreas Stanka als neuer Schützenkönig geehrt. Bei der Jugend konnte Elisabeth Kleber ihren Königstitel mit einem 16,1 Teiler verteidigen. Die Königskette der Luftpistolen-Schützen sicherte sich Thomas Schneider mit einem 106,4 Teiler

 v.l.: Thomas Schwaiger (Ehrenscheibe LP), Elisabeth Kleber (Jugendkönig), Karin Weihmayer (Schützenliesl), Thomas Schneider (LP-Schützenkönig), Andreas Stanka (LG-Schützenkönig), Sabine Demmel (Jugendscheibe) Melanie Pfeuffer (Ehrenscheibe), Ludwig Demmel (Ehrenscheibe)

 

Anschließend kamen auf der Festscheibe mehrere Sach- und Geldpreise und auf der Wildscheibe Fleisch- und Wurstpreise zur Verteilung. Insgesamt beteiligten sich beim diesjährigen Faschings- und Königschießen 78 Schützen.

Die Ehrenscheiben der letztjährigen Könige und der scheidenden Schützenliesl gewannen Sabine Demmel (Jugendscheibe) mit einem 105,3 Teiler, Thomas Schwaiger (LP-Scheibe) mit einem 977,3 Teiler, Ludwig Demmel mit einem 106,6 Teiler und Melanie Pfeuffer mit einem 149,9 Teiler. 

Für die musikalische Umrahmung der Preisverteilung sorgte die Kreuzberg - Musi.

 

 

zur Preisträgerliste
 


Schützenball

Der diesjährige Schützenball fand am Samstag, den 18.01.2014 im Gasthof Keppeler statt. Nach der Begrüßung der Ehrengäste und der neuen Schützenliesl Karin Weihmayer folgte die Proklamation der neuen Schützen- und Wurstkönige.

Schützenkönige LG: Andreas Stanka / 10,0 Teiler
Wurstkönigin LG: Gabi Kleber / 19,0 Teiler

Jugend-Königin: Elisabeth Kleber / 16,1 Teiler
Jugend-Wurstkönigin: Sabine Demmel / 30,0 Teiler

LP-König: Thomas Schneider / 106,4 Teiler

Mit dem Ehrentanz der amtierenden und scheidenden Schützenkönige wurde der Ball eröffnet und die Ammerleitn Musi sorgte anschließend für beste Unterhaltung und so wurde bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert. Ein Höhepunkt war auch der Auftritt des Schongauer Faschingsclubs mit Prinzenpaar und Garde, die mit ihrem Garde- und Showtanz zur Unterhaltung der Ballbesucher beigetragen haben. 

 

 

 

 

 

Einmarsch des 1. Schützenmeisters mit Schützenliesl Karin Weihmayer

Die amtierenden Schützenkönige (v.l.): 1. Schützenmeister Martin Fischer, 2. Schützenmeister Josef Kleber, Wurstkönigin Gabi Kleber, Schützenkönig Andreas Stanka, Schützenliesl Karin Weihmayer, Schützenkönig LP Thomas Schneider, Jugend-Wurstkönigin Sabine Demmel und Jugendkönigin Elisabeth Kleber

 

 

Auftritt des Schongauer Faschingsclubs mit Prinzenpaar mit Garde.

 


Geburtstagsschießen zum 75' vom Strauß Hias

Am Samstag den 21.12.2013 gab es wieder eine Schützenscheibe zu gewinnen. Anlass war der 75. Geburtstag von Matthias Strauß. Gefordert hatte der Hias einen 75 Teiler. Der Schütze, der am nächsten an diesen Teiler heran kam, sollte die Geburtstagsscheibe gewinnen.

Die Beteiligung mit 37 Schützen konnte sich sehen lassen.

Mit einem 75,2 Teiler hatte Franz Multerer fast eine Punktlandung.

Da Franz auch schon die 70' Scheibe vom Hias gewonnen hatte, könnte er das Triple komplett machen, wenn er beim 80' auch die Scheibe gewinnt.

Wir gratulieren dem Scheibengewinner und bedanken uns beim Jubilar.

 

v.l. Franz Multerer und Matthias Strauß


Nikolausschießen

Unser diesjähriges Nikolausschießen fand am Samstag, den 07.12.2013 im Schützenhaus statt. Insgesamt beteiligten sich 24 Schützen. Die Nikolausscheibe konnte Sabine Demmel mit einem 51,8 Teiler gewinnen.

Wir gratulierten der Scheibengewinnerin recht herzlich.

 

1. Schützenmeister Martin Fischer mit Scheibengewinnerin Sabine Demmel

 


 

Geburtstagsschießen zum 80' von Ludwig Demmel

Am Samstag, den 23.11.2013 beteiligten sich 27 Schützen am Geburtstagsschießen anlässlich des 80sten Geburtstags vom Ludwig Demmel. Scheibengewinnerin wurde Elisabeth Gruber, die mit ihrem 14,6 Teiler den besten Tiefschuss auf der Ehrenscheibe erzielte.

Wir gratulierten der Scheibengewinnerin und bedanken uns beim Jubilar für die Geburtstagsscheibe.

 

v.l. 1. Schützenmeister Martin Fischer Scheibengewinnerin Gruber Lisi,

 

14.6 Teiler von Gruber Lisi


erfolgreicher Ausflug nach München

Unsere Jungschützen hatten in diesem Jahr zum zweiten Mal die Möglichkeit am Jugend-Wettkampf der HSG München im Rahmen der Bundesligaveranstaltung teilzunehmen. Mit ihren herausragenden Leistungen konnten unsere Jungschützen durchaus überzeugen.

Hier ein paar Eindrücke vom Wettkampf:

 

Unsere Teilnehmerinnen: v.l. Anna Stanka, Sabine Demmel, Theresa Weiß, Elisabeth Kleber

 

 

bei der Vorbereitung zum Wettkampf

 

 

unsere Mädels bei der Siegerehrung nach einem erfolgreichen Wettkampf

 

 


 

KK-Königsschießen 2013

Beim diesjährigen KK-Königsschießen am 11. und 12. Oktober 2013 traten 38 Schützen in die Stände. KK-Schützenkönig wurde Josef Kleber mit einem überragenden 9,8 Teiler.
KK-Jugendkönigin wurde wie 2012 auch Sabine Demmel, die auf der Glücksscheibe einen
113,3 Teiler erzielte.

Die von der scheidenden KK-Schützenkönigin Barbara Flemnitz gegebene Ehrenscheibe konnte Ludwig Demmel mit einem 203,4 Teiler gewinnen.

Nach der Siegerehrung wurde noch der beim KK-Gauschießen in Rottenbuch gewonnene Meistpreis verzehrt.

Ergebnisliste

 

Schützenkönig Kleinkaliber 2013 Josef Kleber

 

v.l. 1. Schützenmeister Martin Fischer, KK-König Sepp Kleber,
KK-Jugendkönigin Sabine Demmel, Ehrenscheibengewinner Ludwig Demmel


Kleinkaliber - Gauschießen 2013

Beim diesjährigen Kleinkaliber - Gauschießen in Rottenbuch konnten wir mit 27 teilnehmenden Schützen wieder den 1. Meistpreis gewinnen. Für einen herausragenden Erfolg sorgte wieder einmal Sabine Demmel, die mit einem 113,4 Teiler Gaujugendkönigin wurde.

Zudem belegten wir in den Mannschaftswertungen A-Klasse (Schützen allgemein) mit 1336 Ringen und Damen mit 791 Ringen den 1. Platz. Unsere Jugendmannschaft erreichte mit einem Ergebnis von 752 Ringen den 2. Platz. Durch diese Ergebnisse konnten wir in der Drei-Jahres-Wertung in allen genannten Klassen die Führung behaupten.

Des Weiteren erreichte unsere Pistolenmannschaft mit 764 Ringen den 3. Platz in der Mannschaftswertung und in den Einzelwertungen wurden wieder sehr gute Ergebnisse durch unsere Schützen erreicht.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Erfolgen und wünschen weiterhin "Gut Schuss".

 

 


 

Fritz Aigner wird Deutscher Meister -
Sabine Demmel belegt Platz 3 

Bei den diesjährigen deutschen Meisterschaften in der Schießanlage Hochbrück wurde unser Vereinsmitglied Fritz Aigner mit 381 Ringen Deutscher Meister in der Seniorenklasse Luftpistole. 

Unsere Jungschützin Sabine Demmel belegte mit 392 Ringen in der Jugendklasse einen hervorragenden 3. Platz

Wir gratulieren den Schützen zu den herausragenden Erfolgen.

 

 

 


Waldfest

Am Samstag, den 20.07.2013 fand unser diesjähriges Waldfest bei herrlichem Wetter statt. Bei angenehm warmen Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zu unserem traditionellen Waldfest am Schützenhaus. Da wir aufgrund des sehr guten Wetters auf unser Zelt verzichten konnten, entstand wieder einmal die einzigartige Waldfest - Atmosphäre und unseren Gästen bot sich ein wunderbarer Ausblick auf Peiting.

Zu den Klängen der kleinen Besetzung der Knappschafts- und Trachtenkapelle Peiting servierten unsere zahlreichen Helfer Spezialitäten vom Grill, Steckerlfisch, Bier vom Fass und andere kulinarische Köstlichkeiten und so wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Ein Höhepunkt für unsere Besucher waren die vorbereiteten Lichtgewehr- und Luftgewehr-Schießstände. Hier konnten alle, ob Jung oder Alt, unter fachlicher Anleitung ihr Glück versuchen und das Geschick im Umgang mit der Sportwaffe erproben. Besonders unsere "kleinen" Schützen freuten sich sehr über ihre Erfolge und präsentierten Stolz die gewonnenen Medaillen und Urkunden.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und vor allem den zahlreichen Helfern, ohne die das Fest nicht durchgeführt werden könnte und hoffen auch im nächsten Jahr auf ein schönes Wetter und zahlreiche Besucher.

 

 

 

Eindrücke vom Lichtgewehr - Schießen für Jung und Alt

 

Knappschaft- und Trachtenkapelle Peiting

 

Die drei von der "Zapfstelle"

 

unsere Gäste und der herrliche Ausblick auf Peiting

 

unsere Grillmeister bei der Arbeit

 

 


 

Siegerehrung Rundenwettkampf 2013 in Reichling

Die Siegerehrung der Rundenwettkämpfe des Gau Schongaus war aus Peitinger
Sicht ein voller Erfolg. Überhaupt lief es 2012/2013 sportlich gesehen für den SV-Peiting fantastisch.

Die am höchsten schießende Mannschaft, unsere 1. Luftpistolenschützen der
2. Bundesliga Süd
konnten den Klassenerhalt sichern. Die 1. Luftgewehrmannschaft schaffte den Aufstieg in die Oberbayernliga. (Berichte weiter unten)

Und alle übrigen Mannschaften schafften den Aufstieg in die nächst höhere Liga im Gau!

 

Peitinger Schützen mit 5 Pokale
v.l. Alfred Wladar, Herbert Geislinger, Elisabeth Stanka, Manfred Diegruber, Elisabeth Kleber, Thomas Schwaiger, Simon Stöger, Theresa Weiß, Thomas Schneider, Hans Meßmer

 

Die Luftgewehrmannschaft Peiting 2 mit den Schützen Thomas Schneider, Andreas Stanka, Manfred Mayr und Elisabeth Kleber steigen mit dem Ergebnis 18 : 2 Punkten  in die 1. Gauliga auf.

Peiting 3, eine Luftgewehrmannschaft mit den Schützen Hans Meßmer, Manfred Diegruber, Simon Stöger und Theresa Weiß steigt mit einem Ergebnis von 16 : 4 Punkten in die A-Klasse auf.

 

              

 

               Mannschaft LG Peiting 3
               v.l. Hans Meßmer, Manfred Diegruber, Theresa Weiß, Simon Stöger

 

Unsere 2. Pistolenmannschaft mit den Schützen Herbert Geislinger, Thomas Schweiger, Thomas Schneider, Klaus Waldmann, Alfred Wladar und Elisabeth Stanka steigen mit dem Ergebnis 18 : 2 Punkten in die 1. Gauliga auf.

 

Mannschaft LP Peiting 2
v.l. Alfred Wladar, Herbert Geislinger, Thomas Schneider, Elisabeth Stanka, Thomas Schneider, Klaus Waldmann

 

Weitere Pokale gab es für die Einzelschützen Thomas Schneider, der in der 2. Gauliga LG mit 377,88 Ringen Durchschnitt den dritten Platz belegte.

Herbert Geislinger wurde Erster in der 2. Gauliga LP mit einem Durchschnitt von 369,14 Ringen und dieses Ergebnis war sogar besser als der beste Schütze aus der 1. Gauliga LP.

Wir gratulieren allen Schützinnen und Schützen und bedanken uns für ihr Engagement und ihren super Leistungen.

 


Bildscheibenschießen 2013

Insgesamt traten 90 Schützen aus Nah und Fern beim 20. Bildscheibenschießen in die Stände. Mit einem 78 Teiler erzielte Rudi Lutz aus Trauchgau den besten Tiefschuss auf der Einschussscheibe und wurde somit Gewinner der "halben Sau".

Auf der Bildscheibe erreichten Anna Stanka (SV Peiting) mit 73 Ringen bei der Jugend, Johann Lindemiller (SG Bavaria Maisach) mit 75 Ringen bei den Senioren und Michael Schrade (Lengenwang) mit 75 Ringen bei den Schützen jeweils den 1. Platz in ihren Klassen.

In der Mannschaftswertung konnte sich in diesem Jahr der SV Prem mit 288 Ringen vor dem SV Buching (281 Ringe) und den VS Trauchgau (279 Ringe) durchsetzen.

 

Der erstplatzierte auf der Einschusscheibe und die Gewinner der Mannschaftwertung vom Bildscheibenschießen 2013 mit den Schützenmeistern des SV Peiting.

                   

 

                  v.l. Rudi Lutz (VS Trauchgau), 1. Schützenmeister Martin Fischer

 

Die komplette Ergebnisliste finden Sie bei den Ergebnissen.


Generalversammlung am 06.04.2013

Nach der Schützenmesse konnte der 1. Schützenmeister Martin Fischer 56 Schützinnen und Schützen zur diesjährigen Generalversammlung  im Gasthof Keppeler begrüßen. Im Anschluss nach den Grußworten des 1. Schützenmeisters und dem Totengedenken folgten der Schriftführer- und der Kassenbericht, sowie die Berichte des Sportleiters und des Jugendleiters. Besonders erwähnenswert waren die sehr guten sportlichen Leistungen des SV Peiting in der vergangenen Saison. 

 

 

Martin Fischer 1. Schützenmeister

        

Franz Seidl 2. Bürgermeister


1. Schützenmeister Martin Fischer                  2. Bürgermeister Franz Seidel

 

 

Nach dem Rechenschaftsbericht des 1. Schützenmeisters und den Grußworten des 2. Bürgermeisters Franz Seidel wurden eine Satzungsänderung, sowie eine Neugestaltung des Beitrags beschlossen. Anschließend wurden die Ehrungen der diesjährigen Vereinsmeister und der langjährigen Vereinsmitglieder vorgenommen.

 

Vereinsmeister 2013

 

Vereinsmeister 2013


hinten v.l.: Hans Meßmer, Max Wagner, Andreas Gierlinger, Manfred Mayr, Fritz Aigner

 

vorne v.l.: Melanie Pfeuffer, Sabine Demmel, Anna Stanka

Ergebnisse Vereinsmeisterschaft 2012/13

 

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und außerordentliche Verdienste im Schützenverein

hinten v.l.: Ehrenmitglied Hubert Bock, Ehrenmitglied Josef Fischer, Nicole Baumann, Klement Stelzer, Ludwig Kirchbichler, Hermann Kirchbichler, Fritz Aigner, Ehrenschützenmeister Karl Hecktor

vorne v.l.: Xaver Kleber, Ludwig Widmann, Karl Mayr, 1. Schützenmeister Martin Fischer

25 Jahre Mitgliedschaft im Verein und BSSB/DSB:
Nicole Baumann, Harald Erhard, Elisabeth Stanka, Max Wörnzhofer

40 Jahre Mitgliedschaft im Verein und BSSB/DSB:
Karl Mayr, Klement Stelzer

40 Jahre Mitgliedschaft im Verein:
Peter Brack, Hermann Ferling, Peter Egger, Peter Schallhammer

50 Jahre Mitgliedschaft im Verein und BSSB/DSB:
Hans Hedderich

50 Jahre Mitgliedschaft im BSSB/DSB:
Fritz Aigner

60 Jahre Mitgliedschaft im Verein:
Ludwig Kirchbicher, Hermann Kirchbichler, Xaver Kleber

70 Jahre Mitgliedschaft im Verein und BSSB/DSB:
Max Schelle

70 Jahre Mitgliedschaft im Verein:
Ludwig Widmann

75 Jahre Mitgliedschaft im Verein:
Ludwig Brennauer

 

In diesem Jahr wurden zudem noch einige außerordentliche Ehrungen durchgeführt.

Die silberne Ehrennadel des Schützenverein Peiting wurde an unsere 4 Luftgewehrschützinnen Barbara Wagner, Melanie Pfeuffer, Sabine Demmel und Anna Stanka verliehen. Diese Auszeichnung wurde aufgrund der außerordentlich guten sportlichen Leistung im Rundenwettkampf 2012/2013 verliehen.

 

Silbernadelträgerinnen


v.l. 2. Schüteznmeister Josef Kleber, Barbara Wagner, Anna Stanka, Sabine Demmel, Melanie Pfeuffer, 1. Schützenmeister Martin Fischer

 

 

Zum Ehrenmitglied des Schützenvereins wurde Hubert Bock ernannt. Hubert Bock war ein sehr erfolgreicher Schütze von den 60er bis zu den 80er Jahren.

 

Ehrenmitglied Hubert Bock


v.l. 2. Schützenmeister Josef Kleber, Hubert Bock, 1. Schützenmeister Martin Fischer

 

Eine weitere Ernennung zum Ehrenmitglied wurde Josef Fischer zuteil. Josef Fischer hatte sich über Jahrzehnte im Verein engagiert und ist immer noch als Wirt mit seiner Frau Marlene Fischer tätig.

 

Ehrenmitglied Josef Fischer


v.l. 1. Schützenmeister Martin Fischer, Josef Fischer, 2. Schützenmeister Josef Kleber

 

Zudem wurde noch unser langjähriger Schützenmeister Karl Hecktor, der letztes Jahr sein Amt an Martin Fischer übergab, zum Ehrenschützenmeister ernannt. Ein sehr bewegender Augenblick für alle Anwesenden.

 

Ehrenschützenmeister Karl Hecktor


v.l. 1. Schützenmeister Martin Fischer, Karl Hecktor, 2. Schützenmeister Josef Kleber

 

 

Nach den Ehrungen folgten die Neuwahlen. Elisabeth Gruber (1. Kassier), Georg Habersetzer (Inventarverwalter), Andreas Prielmeier (Beisitzer) und Wolfgang Weihmayer (Revisor) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurden Thomas Schneider (2. Sportleiter), Andreas Stanka (1. Jugendleiter), Tobias Habersetzer (Beisitzer) und Josef Schilcher (Beisitzer).

 

 

1. Schützenmeister Martin Fischer bedankte sich anschließend für die rege Teilnahme und schloss die Generalversammlung um 23:30 Uhr.


End- und Gogglschießen am 23.03.2013

Am diesjährigen End- und Gogglschießen beteiligten sich trotz vorheriger anstrengender Altpapiersammlung 35 Schützen.

Nach einer zünftigen Brotzeit, die von Marlene und Josef Fischer ausgegeben wurde,
waren wir gestärkt genug um die Siegerehrung durchführen zu können.

Mit einem 15,2 Teiler konnte Hans Meßmer die Endscheibe gewinnen.

Jeder Schütze gewann zudem einen Goggl. 

Die Ehrungen der Vereinsmeister erfolgt im Rahmen der
Generalversammlung
am 06.04.2013 im Gasthof Keppeler.

 v.l. Scheibengewinner Hans Meßmer, 1. Schützenmeister Martin Fischer

 

Preisverteilung End- und Gogglschießen


Geburtstagsschießen von Rudl Schweiger

Am Samstag, den 16.03.2013 beteiligten sich 31 Schützen am Geburtstagsschießen anlässlich des 70sten Geburtstags unseres Ehrenmitglieds Rudl Schweiger. Scheibengewinnerin wurde Elisabeth Kleber, die mit ihrem 29,7 Teiler den besten Tiefschuss auf der Ehrenscheibe erzielte.

Wir bedanken bei unserem Ehrenmitglied für die gestiftete Scheibe und gratulieren der Scheibengewinnerin.

 

 

 


LG - Mannschaft sichert Aufstieg

Die erste Luftgewehr - Mannschaft in der Besetzung Barbara Wagner, Melanie Pfeuffer, Sabine Demmel und Anna Stanka sicherte sich bereits am vorletzten Wettkampftag den Aufstieg in die Oberbayernliga. Nach dem 3:1 - Sieg in Starnberg liegt die Peitinger Mannschaft mit 22:5 - Mannschaftspunkten uneinholbar auf Platz eins.

Wir gratulieren recht herzlich zur erfolgreichen Saison und dem Aufstieg.

v.l. Sabine Demmel, Melanie Pfeuffer, Anna Stanka, Barbara Wagner

 


Sabine Demmel - Kaderschützin im Bezirk Oberbayern

Beim Sichtungsschießen am 24.02.2013 in Rottenbuch konnte Sabine Demmel mit ihrer hervorragenden Schießleistung überzeugen und wurde in den Kader des Bezirk Oberbayern aufgenommen.

Wir gratulieren Sabine zu dieser herausragenden Leistung und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg.

 


Schützenjugend erfolgreich bei Gaumeisterschaft

Die Peitinger Schützenjugend stellt drei Gaumeister im Schützengau Schongau. Nähere Informationen auf der Jugendseite.

 


Geburtstagsschießen am 16.02.2013

34 Schützen beteiligten sich am Samstag, den 16.02.2013 am Schießen anläßlich des 60sten Geburtstags von Hans Meßmer. Der Jubilar stiftete jeweils ein Scheibe für die Schützenklasse und eine Scheibe für die Jugend. Derjenige Schütze, dessen Blattl am nächsten an einen 60 Teiler herankommt, konnte die Geburtstagsscheibe gewinnen.

Scheibengewinner in der Schützenklasse wurde Tobias Habersetzer mit einem 64,4 Teiler. Die Jugendscheibe konnte Anna Stanka mit einem 70,7 Teiler gewinnen.

Wir gratulieren den Scheibengewinnern und bedanken uns bei Hans Meßmer für die gestifteten Geburtstagsscheiben.

v.l. Anna Stanka, Hans Meßmer, Tobias Habersetzer

 


Preisverteilung Faschings- und Königsschießen 2013

Die Preisverteilung des Faschings- und Königsschießen fand am Samstag, den 02.02.2013 im Gasthof Buchberger statt. Nach der Begrüßung bedankte sich der 1. Schützenmeister Martin Fischer bei allen Spender von Sach- und Geldpreise und bei den zahlreichen Helfern für die geleistete Arbeit. Zu Beginn der gut besuchten Preisverteilung wurden die diesjährigen Schützenkönige geehrt. 

Schützenkönig wurde Stefan Fischer mit einem 15,6 Teiler. Bei der Jugend gewann Elisabeth Kleber mit einem 10,0 Teiler die Königskette und LP-König wurde Manfred Mayr mit einem 170,9 Teiler. Anschließend kamen auf der Festscheibe mehrere Sach- und Geldpreise und auf der Wildscheibe Fleisch- und Wurstpreise zur Verteilung. Insgesamt beteiligten sich beim diesjährigen Königgschießen 85 Schützen.

Die Ehrenscheiben der letztjährigen Könige und der scheidenden Schützenliesel gewannen Sabine Demmel (Jugendscheibe) mit einem 178,9 Teiler, Andreas Gierlinger (LP-Scheibe) mit einem 299,0 Teiler, Thomas Schneider mit einem 57,9 Teiler und Monika Pössinger mit einem 97,4 Teiler. 

Für die musikalische Umrahmung der Preisverteilung sorgte die Kreuzberg - Musi.

Preisträgerliste vom Faschings- und Königsschießen

v.l. Christiane Schneider, Schützenkönig Stefan Fischer, Jugendkönigin Elisabeth Kleber, Andreas Gierlinger, Sabine Demmel und LP-König Manfred Mayr


Schützenball

Am Samstag, den 26.01.2013 fand unser diesjähriger Schützenball im Gasthof Keppeler statt. Zu Beginn wurde die neue Schützenliesel vorgestellt und den Königen wurden die Schützenketten überreicht. Neuer Schützenkönig ist Stefan Fischer mit seiner Schützenliesel Angelika Deibler, der mit einem 15,6 Teiler den besten Tiefschuss auf der Festscheibe erzielte und sich gegen Vize-König Martin Fischer durchsetzen konnte. Schützenkönig mit der Luftpistole wurde Manfred Mayr mit einem 170,9 Teiler. Mit einem 10,0 Teiler wurde Elisabeth Kleber Jugendkönigin vor Anna Stanka.

 

v.l. LP-König Manfred Mayr, Jugend-Wurstkönigin Anna Stanka, Jugendkönigin Elisabeth Kleber, Schützenliesel Angelika Deibler, Schützenkönig Stefan Fischer, Wurstkönig Martin Fischer

 

Mit dem Ehrentanz der Schützenkönige wurde der Ball eröffnet. Die kleine Besetzung der Knappschafts- und Trachtenkapelle Peiting sorgte anschließend für beste Unterhaltung und so wurde bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert. Ein Höhepunkt war auch der Auftritt des Hohenfurcher Faschingsclubs mit Prinzenpaar und Garde, die mit ihrem Garde- und Showtanz zur Unterhaltung der Ballbesucher beigetragen haben.

 

 

 

 


Verdiente Ehrung

Am Dienstag, den 08.01.2013 wurde unseren langjährigen Schützenmeistern Karl Hecktor und Josef Fischer für ihre ehrenamtliche Tätigkeit durch Herrn Landrat Dr. Zeller das Verdienstzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten überreicht.

Wir gratulieren den Geehrten zu dieser hohen Auszeichnung.

 

v.l. Landrat Dr. Friedrich Zeller, Karl Hecktor, Josef Fischer

 


Klassenerhalt geschafft!

Unser Luftpistolen - Mannschaft sicherte sich am letzten Wettkampftag mit Siegen gegen Schweinfurt und Waldaschaff (jeweils 3:2) den Klassenerhalt und schießt somit auch in der nächsten Saison in der 2. Bundesliga. Wir gratulieren den Schützen Fritz Aigner, Thomas Landes, Steffi Böhm, Cilli Keller und Andreas Wiedemann.

 

  


Geburtstagsschießen am 22.12.2012

Anlässlich seines 50sten Geburtstags stiftete unser 2. Schützenmeister Josef Kleber am 22.12.2012 ein Geburtstagsscheibe. Insgesamt beteiligten sich 34 Schützen (davon 8 Jungschützen) am Geburtstagsschießen. Scheibengewinner wurde Dominik Schneider, der mit seinem 50,1 Teiler am nächsten an den geforderten 50 Teiler herankam.

Wir gratulierten dem Scheibengewinner und bedanken uns beim Jubilar für die Geburtstagsscheibe.

 

 v.l. 2. Schützenmeister Josef Kleber, Scheibengewinner Dominik Schneider


Nikolausschießen am 08.12.2012

Am diesjährigen Nikolausschießen am Samstag, den 08.12.2012 beteiligten sich 23 Schützen (ohne Jugend). Die Nikolausscheibe gewann Manfred Mayr mit einem 20,1 Teiler.

Unsere Jungschützen schossen in einer eigenen Wertung die mitgebrachten Nikolauspäckchen aus.

Wir gratulieren dem Scheibengewinner.

 

v.l. Scheibengewinner Manfred Mayr, 1. Schützenmeister Martin Fischer

  


Silberhochzeitsschießen am 24.11.2012 

Am Samstag, den 24.11.2012 wurden im Rahmen des Winterschießens die von
Sylvia und Alfred Wladar gestifteten Scheiben anlässlich ihrer Silberhochzeit ausgeschossen. Insgesamt beteiligten sich 26 Schützen am Silberhochzeitsschießen.

Am nächsten an den geforderten 25 Teiler kam Christian Hecktor mit einem 28,4 Teiler heran und somit gewann er die Scheibe.

Wir gratulieren Christian Hecktor.

 v.l.: Alfred Wladar, Christian Hecktor, Sylvia Wladar

 


Geburtstagsschießen Georg Habersetzer

29 Schützen beteiligten sich am Sa., den 17.11.2012 am Schießen anlässlich des 60sten Geburtstags von Georg Habersetzer. Am nächsten an den geforderten 60 Teiler reichte der
60,2 Teiler von Christian Hecktor, der somit die gestiftete Geburtstagsscheibe gewinnen konnte.

Wir bedanken uns bei Georg Habersetzer für die Geburtstagsscheibe und gratulieren dem Gewinner.

 

  v.l.: Georg Habersetzer, Christian Hecktor


Jugendcup HSG München

Am Samstag, den 20.10.2012 bot sich unseren Jungschützen eine hervoragende Chance ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Jungschützen Elisabeth Kleber, Anna Stanka und Sabine Demmel nahmen am 4. Jugend.- Grand - Prix der HSG München teil. Insgesamt 30 Schützen aus ganz Südbayern nahmen am Wettbewerb teil.

Sabine Demmel konnte mit überragenden 393 Ringen den Vorkampf für sich entscheiden. In der Mannschaftswertung belegte der SV Peiting einen hervorragenden 3. Platz.

Wir gratulieren unseren Jungschützen zu den außergewöhnlichen Leistungen und wünschen weiterhin "Gut Schuss!" 

  

Mehr Informationen auf unserer Jugendseite.

  


KK - Königsschießen

Beim diesjährigen KK - Königsschießen am 12. und 13. Oktober 2012 traten 40 Schützen in die Stände. KK - Schützenkönigin wurde Barbara Wagner mit einem 110,6 Teiler. KK - Jugendkönigin wurde Sabine Demmel, die auf der Glücksscheibe einen 38,6 Teiler erzielte.

Die vom scheidenden KK - Schützenkönig Chritian Hechenrieder gegebene Ehrenscheibe konnte Hans Kirchhofer mit einem 493,3 Teiler gewinnen. 

Ergebnisse

 

 

 

v.l. 2. Schützenmeister Josef Kleber, KK-Jugendkönigin Sabine Demmel, KK-Schützenkönigin Barbara Wagner, 1. Schützenmeister Martin Fischer


Tag der offenen Tür ein voller Erfolg

Im Rahmen einer bundesweiten Aktion des Deutschen Sportschützenbundes veranstaltete der Schützenverein Peiting am Sonntag, den 07.10.2012 unter dem Motto „Wir vereinen Sport und Tradition“ einen „Tag der offenen Tür“ mit vielen Attraktionen für Jung und Alt. Um die 200 Besucher nahmen das Angebot an und bekundeten großes Interesse am Schützenwesen.

 

 

 


Mit umfangreich gestalteten Ausstellungen mit Schießausrüstungen, Waffen, Auswertemaschinen und der Vereinsgeschichte konnten sich die Besucher über die Entwicklung des Schützenwesens informieren. Einen Einblick in das Wettkampfschießen gewährten die Bundesliga – Pistolenmannschaft und die Rundenwettkampf – Schützen, die jeweils ein Finalschießen auf höchstem Niveau vorführten. Auch die traditionelle Seite des Schießsports mit Vorführungen des Zimmerstutzenschießens weckte großes Interesse bei den Besuchern.

 

 

 

 

Sehr gut angenommen wurde das angebotene Gästeschießen mit Luftgewehr, Luftpistole und Kleinkaliber. Hier konnten die Besucher unter fachlicher Anleitung und Aufsicht ihr Geschick im Umgang mit der Sportwaffe versuchen. Für unsere jungen Besucher standen zwei Lichtgewehr – Schießstände zur Verfügung mit denen der Umgang mit der Sportwaffe simuliert werden kann. Die treffsicheren Jungschützen erhielten anschießend eine Erinnerungsmedaille. Zudem wurde für unsere Jüngsten ein Kinderprogramm durch die Schützenjugend angeboten.

 

 

 


Die Aktion war ein voller Erfolg bei der den Besuchern die sportliche und die traditionelle Seite des Schützenwesens näher gebracht wurde und ein Einblick in das Vereinsleben und den verantwortungsvollen Umgang mit der Sportwaffe gewährt wurde. Vielleicht konnte bei dem ein oder anderen Besucher die Begeisterung für den Schießsport geweckt werden.

 

 

 

 

Für Interessierte findet außerhalb der Schulferien jeweils montags ab 18 Uhr ein Übungsschießen statt. Unter Anleitung von fachlich geschulten Vereinsjugendleitern und Aufsichten kann mit unseren vereinseigenen Sportwaffen und unserer vereinseigenen Schießausrüstung geschossen werden.

 

mehr Bilder zum "Tag der offenen Tür"

 

 

Top
Schützenverein 1882 Peiting e.V.  | info@sv-peiting.de